Jahr: 2016

Zauberhafte Silvesterparty…Vanille Donuts mit fruchtiger Glasur

Leichte Vanille Donuts mit einer fruchtigen Himbeere Glasur und bunten Streuseln. Ein Muss für das Mitternachtsbuffet. Ich bin jetzt kein Freund der großen Feste. Und auch an Silvester halte ich es ganz gerne auch mal ruhig. Die einzige Ausnahme mache ich bei der Familie. Wenn die ganze Familie zusammenkommt, dann ist das fast wie ein kleines Staatsfest. Denn ein Großteil meiner Familie kommt aus einem kleinen Ort in Sachsen. Ich möchte nicht Dorf sagen, aber von der Anzahl der Einwohner könnte das schon hinkommen. Und wenn hier gefeiert wird, dann feiert nicht nur jede Familie für sich allein, sondern der halbe Ort feiert mit. Weil eben jeder jeden kennt. Wir Städter kennen das so gar nicht. Ich jedenfalls nicht. Ich komme aus einer Stadt und meine Familie ist auch nicht so groß. Das hat sich erst geändert, als ich meinen Mann traf. Hier kam ich in eine große Familie. Das, was ich immer noch in Erinnerung habe ist, wie ich damals Allen das erste Mal begegnet bin. Es war so lieb und herzlich. Wir haben …

Es weihnachtet sehr…Schokoladen & Milch Küsse

Heute kommt mein letztes Geschenk für Euch. Leckere Schokoladen Kekse mit einem Kern aus Milchcreme umhüllt von einer Nougat Schokoladen Glasur. Eine kleine Leckerei für den Weihnachtsteller. Heute war mein letzter Arbeitstag für dieses Jahr. Nun geht es ab in den wohlverdienten Urlaub. Was ich mich auf etwas Erholung freue. Und darauf die ganze Familie wiederzusehen. Ich werde zusammen mit den Kindern kochen und Backen, Freunde treffen und mich in Ruhe den Eltern widmen. Noch einmal das Jahr Revue passieren lassen. Was war gut, was war schlecht. Was kann man wiederholen und was war richtig abgefahren. Am Ende des Jahres gehe ich meinen Kalender durch, denn ich bin eine die alles aufschreibt. Welches Ereignis an welchem Tag stattgefunden hat und wie ich es fand. Ich mache das schon seit Jahren so, denn an jede Kleinigkeit kann man sich, gerade am Ende des Jahres, nicht mehr erinnern. So entgeht mir nichts und es wird auch nichts vergessen.

Lunchtime at work…Chicken Baguette mit Rotkohl & Cheddar

Nach dem Mittag ist vor dem Mittag. Knusprig luftiges französisches Baguette mit würzigem Hähnchenfilet auf süß-saurem Rotkohlsalat, süßem Senf und würzigem hellen Cheddar. Es gibt so Tage die sind so chaotisch das man schon kurz nach dem aufstehen einfach wieder ins Bett gehen möchte. So einen Tag hatte ich diese Woche. Erst verschlafe ich. Dann fährt mir gleich zweimal die Bahn vor der Nase weg. Klar, ich bin ja auch zu spät. Und dann passiert das Schlimmste überhaupt. Kennt Ihr das, wenn man die Ganze Zeit das Gefühl hat irgendetwas stimmt nicht? Oder etwas fehlt? Man geht in Gedanken alle Szenarien durch. Hab ich abgeschlossen? Ist das Licht überall aus oder sind die Fenster noch offen? Aber es war viel schlimmer. Ich hatte am Abend zuvor ein schönes Abendessen gekocht und wollte davon etwas mit auf die Arbeit nehmen. Und nun? Lag es friedlich in einer Tupperdose im Kühlschrank. Man was habe ich mich geärgert. Und da war der Moment in der Bahn, wo ich am liebsten wieder ausgetiegen und nach Hause gefahren wäre. Das …

#Nachgekocht 2.0…Bratkartoffel-Bohnen Salat mit Basilikumpesto

Bratkartoffel-Bohnen Salat mit einem leckeren Basilikum Pesto. Lauwarm serviert und garnicht kompliziert. Ein tolles Gericht an warmen und an kalten Tagen. Projekt „nachgekocht“ geht in die nächste Runde. Heute gibt es ein Gericht der lieben Stephanie vom Kleiner Kuriositätenladen. Dazu gibt es einen kleine, aber sehr wichtige Vorgeschichte, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Vor etwa 2 Jahren habe ich ein Rezept für einen Kuchen gesucht. Ich klicke mich so durch die verschiedenen Google Ergebnisse und stoße dabei auf den Foodblog von Steph`s kleinem Kuriositätenladen. Und was soll ich sagen, ich war hin und weg. Ich muss dazu sagen das ich mich vorher noch nie mit dem Thema Blog oder ähnlichem auseinandergesetzt hatte und keine Ahnung besaß, was ich da vor mir hatte. Ich habe das anfänglich für ein Rezepte Magazin gehalten, bis ich auf einer ihrer Seiten las, dass es sich hier um eine einzelne Privatperson handelt die kocht, backt, fotografiert und über all das schreibt. Von dem Moment war ich angefixt davon. Ich glaube, ich war eine Woche lang, Dauergast auf Stephanies Blog …

Gilmore Girls Manie…Poptarts Erdnussbutter-Karamel

Leichte, knusprige Schokoladen Poptarts mit einer cremigen Erdnussbutter-Karamell Füllung. Als Glasur gibt es noch einmal die volle Packung. Weiße Schokolade als kleine Raspels machen diese leckeren Poptarts perfekt. Wir kennen Pop Tarts und Makkaroni mit Käse. Wir wissen, wo Al´s Pancake und Luke´s Diner ist. Und natürlich zaubert auch der Name eines keinen Hotels Namens Dragonfly Inn, ein Lächeln auf unsere Gesichter. Aber inzwischen geht das nicht nur eingefleischten Serien Fans so. Die Rede ist natürlich von den Gilmore Girls. Eine zauberhafte Serie über eine Kleinstadt, ihre Bewohner und ihre beiden Hauptdarsteller, Lorelai und Rory. Ein unvergleichliges Mutter und Tochter Gespann. Es ist jetzt 10 Jahre her, als die letzte Folge über den Bildschirm lief. Ach was haben wir gelacht, geweint und fühlten uns mit Mutter und Tochter verbunden. Sie waren mehr wie gute Freundinnen als Protagonisten einer Serie. Und es würde mich auch nicht wundern, wenn diese Serie in vielen Situationen den Anstoß gab, Freundschaften zu schließen oder ein gutes Verhältnis zu seiner Familie und seinen Freunden zu haben. Was waren wir alle traurig, …

Schnelle Rindfleisch-Salami Semmelknödel

Würzig, leicht scharfe Salami Brot Klößchen in einer leckeren Parmesan Soße. Ein schnelles Gericht für Momente in denen es etwas deftiger zugehen darf. Letztens war bei uns ein Restetag. Der Kühlschrank war zwar nicht leer, aber auch nicht wirklich voll. Es war von allem ein bisschen drin. Eine Knacker vom Fleischer, ein bisschen glatte Petersilie, ein paar Eier und jede Menge Käse. Gut die Marmelade könnte ich jetzt auch erwähnen, aber das wäre Quatsch. Ich zähle sie beim nächsten Mal mit auf, wenn ich was Süßes aus meinen Resten backe, ok? Nun zum Abendessen. Mein Kind schriebt mir schon von unterwegs, dass er Hunger hat und bloß keene Stulle heute will. „Ick will wat Warmes“: „Mami, kochste was, bitte“? Tja Kind, nur was wenn nicht genug Zutaten da sind. Da kommen dann so schlaue Vorschläge wie, Rührei oder überbackene Brötchen mit Käse. Ja, das könnte man machen. Zum hundertsten Mal. Gähn… nein das mag ich nicht, nicht schon wieder. Ich machte mit den Resten etwas ganz anderes. Und das Abendbrot war gerettet und das Kind …

Nachgekocht…Fabelhafte Low Carb Brownies

Softe, weiche Schokoladen Brownies ohne Zucker und ohne Mehl. Mit diesen Brownies starte ich mein Projekt, Nachgekocht…Rezepte von Bloggern. Kennt Ihr das auch? Auf der Suche nach Inspiration und neuen Ideen stoße ich jeden Tag, auf neue tolle Rezepte von anderen Bloggern. Und jedesmal denke ich mir, „was für eine geile Idee!“ oder „Wow warum ist mir das nicht eingefallen?“ Viele Blogger haben so tolle Rezepte auf Ihrem Blog. Und ich nehme mir immer vor, diese Rezepte auch für meine Lieben nachzukochen oder zu backen. Aber ich nehme mir es halt immer nur vor, letztlich komm ich aber doch eher selten dazu. Die Zeit ist mein Feind. Und eigentlich ist das schade, denn wir Blogger, egal ob Hobbykoch oder Profi, schreiben und kochen die Rezepte ja eigentlich damit sie andere auch nachkochen können. Und genau das ist in den nächsten Wochen mein Ziel. Ich arbeite meine Merkliste mit den vielen tollen Rezepte meiner Blogger Kollegen ab. Diese Gerichte sind einfach zu genial, als das diese auf meiner Liste verblassen.Mein Motto zu diesem Thema heißt: Nachgekocht…Rezepte …