Alle Artikel in: Snacks

Gesund & schnell … Tomaten & 2erlei Käse auf Toast

Für schnelle Genießer. Knuspriges Toastbrot belegt mit Honigtomaten, zartschmelzendem Mozarella Käse und würzigem Feta. Ich kenne es noch aus meiner Kindheit, dass es Abends immer „nur“ Stulle mit Brot gab. So haben wir es genannt wenn es nur olles Brot und die immer gleiche Wurst, die ganze lange verdammte Woche gab. Man was hat mich das als Kind angeödet. Immer das gleiche zu essen, Abend für Abend. Erst mit der Wende kam auf unseren Abendbrotstisch mehr Abwechslung und es gab auch mal so etwas wie frischen Salat, Würstchen oder mal etwas Warmes. Es war ja nicht so das wir nichts hatten. Im Gegenteil, bei uns hat niemand gehungert, aber man war das einfach immer gewohnt es so zu machen wie alle anderen. Am Wochenende einkaufen für die ganze Woche. Baden am Freitag und nur Sonntags gab es einen Braten. Schon Oma und Opa haben Abends Stulle gegessen. Diese Tradition wurde fortgesetzt. Erst im Laufe der letzten 10 Jahre sind wir individueller geworden was das Essen angeht. Man hat mehr Auswahl, ist kreativer und mutiger geworden. …

Lunchtime at work…Chicken Baguette mit Rotkohl & Cheddar

Nach dem Mittag ist vor dem Mittag. Knusprig luftiges französisches Baguette mit würzigem Hähnchenfilet auf süß-saurem Rotkohlsalat, süßem Senf und würzigem hellen Cheddar. Es gibt so Tage die sind so chaotisch das man schon kurz nach dem aufstehen einfach wieder ins Bett gehen möchte. So einen Tag hatte ich diese Woche. Erst verschlafe ich. Dann fährt mir gleich zweimal die Bahn vor der Nase weg. Klar, ich bin ja auch zu spät. Und dann passiert das Schlimmste überhaupt. Kennt Ihr das, wenn man die Ganze Zeit das Gefühl hat irgendetwas stimmt nicht? Oder etwas fehlt? Man geht in Gedanken alle Szenarien durch. Hab ich abgeschlossen? Ist das Licht überall aus oder sind die Fenster noch offen? Aber es war viel schlimmer. Ich hatte am Abend zuvor ein schönes Abendessen gekocht und wollte davon etwas mit auf die Arbeit nehmen. Und nun? Lag es friedlich in einer Tupperdose im Kühlschrank. Man was habe ich mich geärgert. Und da war der Moment in der Bahn, wo ich am liebsten wieder ausgetiegen und nach Hause gefahren wäre. Das …

Schnelle Rindfleisch-Salami Semmelknödel

Würzig, leicht scharfe Salami Brot Klößchen in einer leckeren Parmesan Soße. Ein schnelles Gericht für Momente in denen es etwas deftiger zugehen darf. Letztens war bei uns ein Restetag. Der Kühlschrank war zwar nicht leer, aber auch nicht wirklich voll. Es war von allem ein bisschen drin. Eine Knacker vom Fleischer, ein bisschen glatte Petersilie, ein paar Eier und jede Menge Käse. Gut die Marmelade könnte ich jetzt auch erwähnen, aber das wäre Quatsch. Ich zähle sie beim nächsten Mal mit auf, wenn ich was Süßes aus meinen Resten backe, ok? Nun zum Abendessen. Mein Kind schriebt mir schon von unterwegs, dass er Hunger hat und bloß keene Stulle heute will. „Ick will wat Warmes“: „Mami, kochste was, bitte“? Tja Kind, nur was wenn nicht genug Zutaten da sind. Da kommen dann so schlaue Vorschläge wie, Rührei oder überbackene Brötchen mit Käse. Ja, das könnte man machen. Zum hundertsten Mal. Gähn… nein das mag ich nicht, nicht schon wieder. Ich machte mit den Resten etwas ganz anderes. Und das Abendbrot war gerettet und das Kind …

Irgendwie im Urlaub…Mini Pizza Schnecken

Schnelle kleine Pizza Schnecken. 5 Minuten Arbeit Dank fertigem Blätterteig und einem Klecks Tomatensauce. Ausrollen, belegen, aufrollen, backen und geniessen.Der Sommer sollte hier derzeit eigentlich in vollem Gange sei. Jedoch merken wir es nur an vereinzelten Tagen. Wer jetzt Ferien oder Urlaub hat, der muss sich also was einfallen lassen. Nicht jedes Wetter lädt zum Sonnen baden am Strand ein.  Was wirklich schade ist. Dieses Jahr ist alles dabei,  Sonne, Strand, Meer und leichte Schauer. Und zwar andauernd. Dafür gibt es viel gute Küche, gelegentlich Eiskrem und ganz viel Sightseeing. Und abends machen wir es uns vor dem Fernsehr gemütlich. Mit gekühltem Bier und kleinen Snacks lassen wir den Sommer, Sommer sein.  Am besten kommt dafür immer Fast Food an. Wie der Name schon sagt, einfaches, schnelles Essen. Ganz leicht selber zubereitet. Und am Ende weiß man was drin ist. Ich hatte ja beim letzten Mal schon meine heiß geliebten Hotdogs mit selbstgebackenen Brötchen am Start. Und die waren verdammt lecker. Aber die Brötchen selber zu backen, dazu hat man ja nicht immer Zeit. Und …

Unterwegs in Berlin & ein Hotdog spezial

Ofenfrische Hotdog Brötchen mit weichem Kern und einem richtig frischen leckeren Gurken Relish. Heiße Hotdogs die jeder liebt. Meine Stadt ist Berlin, schon immer gewesen. Ich glaube auch nicht das ich hier je wegziehen werde. Außer für ein kleines Häuschen am Meer. Das wäre meins, wenn ich im Lotto gewinnen würde. Da ich nicht spiele, wird es also für immer Berlin bleiben. Und wenn man in Berlin lebt, setzten Außenstehende immer voraus das man als Berliner ab to Date ist. Jeder Berliner weiß, wo die besten Clubs und Restaurants sind. Wo man die besten Cocktails bekommt und die angesagtesten Locations zum „chillen“ kennt. Nun, da muss ich doch vehement widersprechen. Jeder von uns hat seine ganz spezielle Wohlfühlzone. Natürlich gibt es auch Menschen, die immer am Puls der Zeit leben und überall dabei sind. Aber das sind weniger als man denkt. Wir alle haben unsere geheimen Plätze, an denen wir Zuhause sind oder uns glücklich fühlen. Und das müssen nicht einmal die angesagtesten Plätze sein. Denn diese sind im besten Fall immer gut besucht. Berlin, …

Ich liebe Rosen…Pizza Rosen, Deluxe

Locker-knuspriger Teig mit saftigen Tomaten, würziger Tomatensauce und leckerem Edamer. Der perfekte Snack für  Familie und Freunde. Wir haben nix zu essen im Haus. Der Großeinkauf ist beim letzten Mal nicht so groß ausgefallen und nun haben wir außer nem Pizza Teig, Cherry Tomaten und einer angefangenen Tüte Edamer vom letzten Mittag nix im Kühlschrank, was für eine Mahlzeit geeignet wäre. Wir müssen einkaufen gehen, aber ich hab echt keine Lust noch einmal runterzugehen. Es schneit wie verrückt. Also wird nun improvisiert. Pizza, geht immer, aber da ich nun schon keine Lust hatte einkaufen zu gehen, werde ich dafür nun etwas kreativer. Und das hier passt perfekt. Mal keine einfach belegte Pizza, sondern kleine Pizza Rosen. Super für ein volles 12er Muffin Blech. Vielen Dank an Mr. Oliver. Spitzen Idee… Zutaten für 12 Rosen 1 Pizza Teig, aus dem Kühlregal etwas Tomatensauce 100g geriebener Käse Handvoll Cherrytomaten Pfeffer 1 EL getrockneter Basilikum Olivenöl  Zubereitung Ofen auf 180° Grad vorheizen. Muffinform mit etwas Olivenöl einfetten. Pizzateig auf einem Brett ausrollen. Mit Tomatensoße bestreichen. Mit Basilikum und …

Die Knusperwelle….Fruchtige Müsli Riegel

Selbstgebackene Müsli Riegel aus Cashewkernen, Haselnüssen, Mandeln und Haferflocken. Abgerundet mit Rosinen, Papaya. Mit Datteln gesüßt.   Als ich am Freitag Nachmittag auf Arbeit saß, hatte ich den totalen Heißhunger auf etwas Süßes. Und nix da. Das ist total nervig. Man hat im Kopf das man unbedingt, etwas Süßes braucht und stellt sich die leckersten Sachen vor. Und dann wird der Appetit immer größer. Zuhause habe ich dann meine Schränke durchsucht Müsli Rnach iegeln oder Keksen, die ich mir auf Arbeit mitnehmen könnte. So auf Schokolade wollte ich jetzt nicht zurückgreifen. Ich versuche den  Zucker-und Fettgehalt in meinen Lebensmitteln zu reduzieren. Und Müsli Riegel geben zusätzliche Energie. Aber natürlich hatten wir nix davon im Haus. Also habe ich mich in den Märkten so umgesehen, was es dort an Müsli Riegel gibt. Mein Gott, auf einigen Riegeln stehen auf der Verpackung Inhaltsstoffe drauf die ich nicht mal aussprechen kann, geschweige denn, das ich weiß, was das überhaupt ist. Hm, das schafft bei mir jetzt nicht so das Vertrauen. Also dachte ich mir, warum nicht mal meine …

Zum Frühstück gibs… Rührei mit Spinat und Senfjogurt

Zwischendurch muss ich Euch mal eins meiner Lieblings-Frühstücksgerichte zeigen. Leckeres Rührei mit Spinat und Senf-Joghurt-Topping. Eigentlich esse ich nicht besonders viel Brot. Von daher muss ich mir immer was gutes für das Frühstück überlegen. Oft gibt es Joghurt mit Obst oder Haferflocken oder einen Frühstückbrei von Alnatura mit einer Banane. Alles sehr lecker, vor allem weil es schnell geht in der Woche. Früh hat man ja doch nicht so viel Zeit. Aber am Wochenende mache ich mir gerne Rührei mit Spinat. Ich liebe das. Ich hab Zeit, kann in Ruhe meine Zutaten zusammenrühren, obwohl das jetzt nicht so viele sind, und mir ein schönes Frühstück machen. Zusammen mit der Familie essen schafft für mich Ruhe und Gelassenheit. Und das Frühstück ist zudem noch die wichtigste Mahlzeit am Tag. Allerdings passt dieses Gericht zusammen mit Tomatensalat auch sehr gut als Abendessen. Sehr Kalorienarm und lecker. Gut für alle die Abends weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen möchten. Zum Rührein passt sehr gut ein Senf-Joghurt-Topping. Ich wünsche Euch einen guten Start in den Samstag.   Zutaten    2 …

Ab auf´s Brot….Rote Bete Aufstrich

Ich hab die Vegetarische Wurst für mich entdeckt. Mortadella oder Paprika-Lyoner sind echt lecker auf frischem Brot. Allerdings ist die Auswahl immernoch sehr begrenzt. Um Abwechslung auf´s Brot zu bringen müssen wir unsere Phantasie benutzen um neue Ideen zu kreieren. Bei mir hat das heute diesen Brotaufstrich hervorgebracht. Rote Bete Aufstrich mit Frischkäse light. Saftig und frisch. Und so lecker das ich zum ersten  Mal seit Wochen mir auch Abends einen Toast damit zum Abendessen gemacht habe. Dazu gibt es noch einen leckeren Salat mit Tomate und Roter Bete. Zutaten 1 Rote Bete Kugel, im vakuum vorgegart 150g Frischkäse Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig etwas Agavesirup etwas Schnittlauch Zubereitung Die Rote Bete zerkleinern und grob pürieren. Mit Frischkäse verrühren und einem Schuss Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer würzen. Bei Bedarf mit etwas Agavensirup abschmecken. Zum Schluss Schnittlauch kleinschneiden und unterrühren. Zwei Scheiben Weißbrot toasten und mit Salat und dem Aufstrich belegen.  Guten Appetit.                           Liebe Grüße Eure Sonntagsköchin Katrin Merken

Blätterteig Schnecken mit Schinken & Parmesan

Nicht nur die Grillsaison geht los, sondern auch die Zeit für ein Picknick und die Ausflüge. Wir selber fahren gerne raus ins Grüne. Oft gibt es so für unterwegs kleine Hackbällchen und belegte Brötchen. Und Kekse. Aber es gibt natürlich noch viel mehr als das. Als ich letztes nun bei meiner Mama war, ist mir ein altes selbstgeschriebenes Notizbuch mit Kochideen von ihr in die Hände gefallen. Und darin war ein Rezept für kleine Würstchen im Blätterteig als Finger Food abgebildet. Da kam mir die Idee das man mit Blätterteig ja noch mehr anstellen kann. Und so sind diese kleine würzigen Blätterteig Schnecken entstanden. Perfekt für unterwegs. Und für die Arbeit oder Schule. Mit fast einem Haps sind die im Mund… Und das Beste war, in knapp zwanzig Minuten waren sie fertig.   Zutaten für ca. 12 Stück   1 Rolle Blätterteig frisch aus dem Kühlregal 3 EL Schmand 50g Schinkenwürfel 10g Parmesan oder geriebenen Käse 1 Eigelb 2 EL Sahne Salz, Pfeffer   Zubereitung   Den Blätterteig ausrollen. Denn Schmand mit Salz und Pfeffer …