Everybody´s Darling…super saftige Schokoladen Brownies mit Erdnussbutter Kruste

Sie sind lecker, weich, saftig und sooooo schokoladig. Wir alle lieben sie, die Brownies. Und diese hier haben noch eine leckere Erdnussbutter Kruste obendrauf. Beides vereint. Oben knusprig und innen schön weich und saftig. Einfach himmlisch.

Wenn es eine Top Ten der beliebtesten Kuchenrezepte geben würde, dann wären die Brownies mit unter den Top 5. Kaum ein Rezept ist so beliebt und so vielseitig geschrieben wie dieses. Das wichtigste an diesem Rezept ist, das es in jedem Fall so richtig schokoladig schmeckt. Dann muss der Teig im Innern nicht nur weich, sondern vor allem auch sehr saftig sein. So richtig schön gatschig würden wir sagen. Dann ist es perfekt.Und ich glaube dieses Rezept erfüllt all diese Kriterien.

Allerdings muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich dieses Brownie Rezept vom lieben Jamie Oliver abgekuckt und etwas adaptiert habe. Ich habe diesen Kuchen im Original schon gebacken und mich sofort in das Rezept verliebt. Genau so sollte ein Brownie schmecken. Meine Suche nach der perfekten Rezeptur war damit beendet. Da stimmten mir auch meine beiden Männer zu. Nun habe ich dieses Rezept als Basis genommen und es mit weiteren Zutaten verfeinert. In diesem Fall habe ich noch einmal vom letzten Sonntag etwas Erdnussbutter als Topping verwendet. Das war beim letzten Mal einfach zu lecker. Dann kommt hier meine Brownie Variante.

Zutaten für eine kleine Auflaufform
2 Eier
175g Zucker
100g Butter
100g Schokolade (75% Kakaoanteil)
65g Mehl
15g Back Kakao
1/2 TL Backpulver
2 EL Erdnussbutter Creme
3 EL Puderzucker
3 EL Milch
20×20 Auflaufform
Zubereitung

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
In der Küchenmaschine die Eier mit dem Zucker schaumig.
Die Butter mit der Schokolade zusammen in einem kleinen Topf schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Die Mischung sollte nur noch leicht warm sein.
Dann die Butter-Schokoladenmischnug in die schaumige Ei-Zucker Masse gießen und gut unterheben.
Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und in die Teigmasse sieben. Ebenfalls gut unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben und glatt streichen. Die Erdnussbutter Creme mit dem Puderzucker und der Milch verrühren. Sollte es noch etwas zäh sein, noch einen kleinen schwupps Milch dazugeben. Mit einem Löffel die Erdnussbutter in kleinen Kreisen vorsichtig auf dem Brownie Teig verteilen.
Im Ofen bei 200 Grad circa 25 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Probe machen ob der Kuchen durchgebacken ist.
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Diese Brownies haben bei uns nicht lange überlebt. Sie waren einfach zu lecker. Und mein Erdnussbutter Glas neigt sich auch so langsam dem Ende. Na es eilt ja nicht. Mal sehen was mir noch so schönes einfällt. Eins muss ich noch erwähnen. Dieses Rezept, wenn ihr die Zutaten mal 2 nehmt, reicht dann um ein normales Kuchenblech zu füllen. Dann lasst es Euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Eure Katrin


Merken

4 Kommentare

  1. Ein super Rezept! Saftig, schokoladig, einmalig … kurz gesagt: absolut fantastisch! Ich und meine Kollegen sind begeistert. Das Rezept wurde bereits mehrfach bei mir angefragt 🙂 Vielen Dank liebe Katrin

  2. Das Rezept reicht aus, um ein kleines Büro glücklich zu machen. Ich habe Erdnussbutter mit Stückchen verwendet, was wirklich lecker war. Das Rezept kommt definitiv auf meine Favoritenliste. Weiter so! LG Isabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*