Salate
Schreibe einen Kommentar

Gegrillter Halloumi & Paprika auf Ruccola Salat

Die Zeit des Grillens hat begonnen. Meine Lieben freuen sich darauf seit Wochen. Der Grill wurde geputzt und die Gartenstühle hervorgeholt. Nun kann es endlich losgehen. Für die Männer gibt es zum Start natürlich Fleisch, was sonst. Ich dachte mir, ich fange zu Beginn lieber mit einem Salat an. Fleisch wird es noch reichlich dieses Jahr geben. Aber auch da hab ich schon ein paar Ideen. Hier gibt es heute gegrilltem Halloumi. Eine gute Alternative für Vegetarier. Dazu den leicht nussigen Geschmack des Ruccola´s und das fruchtige von Granatapfelkernen. Ich hab noch einen Sirup aus Granatapfelkernen und Balsamico eingekocht. Das passt ganz hervorragend dazu. Einfach sehr lecker. 

 

 

 
Zutaten für 1Person
 
100 g Ruccola
1 rote Paprika
6-7 Kirschtomaten
1 Granatapfel
1 Möhre
1 Stück Halloumi Käse
 
Dressing
1 Granatapfel
2-3 EL Balsamico
Zucker
Salz
Pfeffer
 
Zubereitung
 
Dressing
Den Granatapfel halbieren und den Saft beider Hälften auspressen und durch ein Sieb in einen Topf gießen. Den Saft aufkochen und mit dem Balsamico Essig,  Zucker, Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Nun für ca. 10  Minuten etwas einkochen, so dass der Saft etwas dickflüssiger wird. Am besten nochmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Abkühlen lassen.
 
Salat
Das ganze Gemüse waschen. Die Kirschtomaten halbieren, Paprika vierteln und die Möhre in Streifen schneiden. Hier eignet sich eine Multireibe mit einem Julienne-Einsatz.
 Das geht dann auch ganz fix.
Den Ruccola, die Möhren und Kirschtomaten auf einem Teller anrichten. Auf den Grill den Halloumi Käse und die Paprika Viertel legen und schön durchgrillen. Beides ebenfalls auf dem Salat anrichten. Mit den Kernen eines Granatapfels bestreuen und mit dem Granatapfel-Balsamico Dressing beträufeln.
Guten Appetit.

Liebe Grüße

Eure Sonntagsköchin

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*