All in One…Gemüseeintopf mit Hähnchen & Sauerkraut

Deftig, heiße Gemüsesuppe mit Hähnchenfleisch, Süßkartoffeln und Sauerkraut. Herzhaft, würzig und mit einem Hauch Säure. Perfekt für regnerische Tage.

Es wird mal wieder Zeit für Suppe. Wirkliches brauchen kann man sie bei dem doch recht warmen Wetter nicht, aber Suppe geht immer. Und diese Variante hatte ich im Winter schon einmal ausprobiert und war total begeistert. Von daher musste ich sie noch einmal kochen nur um zu sehen, ob ich sie immer noch geil finde. Und ja, dem ist so. Außerdem muss ich gestehen, dass mir nach dem ganzen Torten backen für das Brautpaar, nun doch nach etwas herzhaft deftigem ist. So sehr ich auch meine Torten liebe, heute ist mir nach Suppe.

Natürlich ist auch in diesen wärmeren Tagen perfekt, wenn das Essen schnell und einfach zubereitet werden kann. Aber da hab ich genau das Richtige. Mit diesem Rezept habt Ihr schnell eine sehr leckere Suppe auf dem Tisch. Man kann sie als Vorspeise essen, oder aber auch als Hauptgericht mit einem frischen Stück Baguette. Eine leichte Mahlzeit. Und auch wenn das auf den ersten Blick eine wirklich ungewöhnliche Kombination ist, versucht es dennoch. Ich kann auch versichern, dass dies wirklich ein leckerer Eintopf ist. Mit Sauerkraut, Spinat und leckerem Hähnchenfleisch. Ach mein Suppenkasper Herz hüpft schon wieder vor Freude. Ich habe mir schon Nachschlag genommen und bin pappsatt. Und dennoch könnt ich vom Geschmack her noch weiter essen. Also freut Euch heute auf eine leckere und leichte Suppe. Und nächste Woche gibt es etwas ganz Tolles in süß.

All in One...Gemüseeintopf mit Hähnchen & Sauerkraut
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: einfach
Zutaten
  • 1 große Süßkartoffel
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Möhre
  • 150g mildes Sauerkraut, fertig gegart
  • 2x Hähnchenbrust
  • 1L klare Brühe
  • 150g frischer Blattspinat
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden.
  3. In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Hähnenstücke rundherum anbraten.
  4. Nach 5 Minuten die Kartoffeln und Möhrenstücke dazugeben und mit anrösten.
  5. Das Ganze mit Brühe auffüllen und 10 Minuten auf mittlerer Hitze kochen lassen.
  6. Dann das Sauerkraut dazugeben, umrühren und weitere 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Den Herd ausschalten und den Topf vom Herd nehmen. Den frischen Blattspinat in die Suppe geben und umrühren.
  7. Bon Appetit.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: