Cookies
Kommentare 1

Gesund & Lecker…Haferflocken-Haselnuss Cookies mit extra Schokoladenstückchen

Bild 3
Ich glaube, ich habe schon einmal erwähnt, das wir die totalen Cookie Suchti`s sind. Ganz egal in welcher Jahreszeit, wenigstens ein paar Kekse müssen da sein. Und mein Großer hat mich wieder darauf aufmerksam gemacht, das es mal wieder Zeit wird. Die Keksdose ist schon seit geraumer Zeit leer.
Und ich erinnere mich auch daran, sie schon ein paar Mal in der Hand gehabt zu haben, um mir einen Keks zu nehmen. Nur um dann zum wiederholten Male festzustellen „ach ja, die sind ja alle“. Mist. Nun, da meine Männer keine Rücksicht auf Wetter oder die Jahreszeit allgemein nehmen, habe ich also wieder eine Ladung Cookies gebacken.Bild 1
 Meine Cookiesüchtigen lassen sich, was das angeht, auch immer wieder gerne überraschen. Nur manchmal hat mein Sohn den einen oder anderen Wunsch was in den Cookies drin sein soll. In diesem Fall wieder einmal Schokolade. Da es ja beim letzten Mal Eierplätzchen mit Zitrone gab. Diesen Wunsch erfülle ich natürlich gerne. Leider ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, der mir sonst selten passiert. Nicht genug Mehl im Haus!! Ach du Schreck, und nun?? Zum Glück hatte ich noch eine Tüte gemahlene Haselnüsse und genug zarte Haferflocken im Schrank. Dann wird es halt ein neues Cookies Rezept. Mit Haselnuss und Haferflocken. In diesem Fall habe ich die Hälfte der Haferflocken im Mixer zu Mehl fein gemahlen und die andere Hälfte so gelassen, wie sie sind. Ist absolut super geworden. Dann ab zum Rezept:
 
Bild 2
Zutaten für 25 Cookies
100g gemahlene Haselnüsse
150g Mehl
50g Haferflocken, zart
50g Haferflocken, gemahlen
130g brauner Zucker
70g Kokosöl
2 EL saure Sahne
1 Ei, Gr. M
1 TL Natron
80g Schokostückchen
 
Zubereitung

Kokosöl, Zucker, Prise Salz, Ei und die saure Sahne verrühren. 
Nch 50g Haferflocken im Mixer fein mahlen. Alle trockenen Zutaten mit dem Natron vermischen und zur Eimasse geben. Mit einem Holzlöffel gut verrühren. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Ofen auf 175° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Danach aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf dem Backblech leicht flachdrücken. 
Im Ofen bei 175° etwa 10-15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.Bild 4

Die Kekse gehen schön auf, weswegen sie etwas flach gedrückt werden sollten. Absolut lecker und schön knusprig. Und soooo schön schokoladig. Mein Kind reibt sich schon die Hände und hat freiwillig die Keksdose abgewaschen. Dann kann ja wieder gefuttert werden.

Macht Euch noch einen schönen Tag.
Eure Katrin

___________________________________________________

Bild 4 Bild 2Bild 3

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*