Dessert
Schreibe einen Kommentar

I´m in love…Bananen Eiscreme

Sahniges Bananen Eis ohne Ei und Eismaschine. Einfach und unwiderstehlich zu jeder Tageszeit.

Eiscreme ist bei diesem Wetter für mich mitunter das einzig Wahre. Und natürlich eine kalte Dusche. Jede Abkühlung die einem die Wärme erträglicher macht, ist willkommen. Vor allem diese die so lecker sind wie Eiscreme. Mein spezieller Favorite ist schon immer das Schokoladeneis gewesen. Nichts kommt da ran. Fast nichts. Denn mit diesem Banenen Eis hab ich einen echten Konkurenten gezaubert. Und seien wir doch mal ehrlich, erst das richtige Eis kann das richtige Sommer-Feeling aufkommen lassen. Ich sag es gleich, ich habe keine Eismaschine. Daher habe ich das Eis auf die einfache klassische Art  gerührt. Nach 90 Minuten im Froster habe ich das Eis mit einem Handrührer aufgeschlagen. Dann nach weiteren 60 Minuten aufgeschlagen und nochmal nach weiteren 45 Minuten. Immer wieder rühren macht das Eis cremiger je öfter mann rührt. Halt wie in einer Eismaschine.

Dabei hatte ich das Eis in eine große Schüssel in den Gefrierschrank gestellt ohne Deckel. Das macht das rühren einfacher. Wenn man dann der Meinung ist es reicht, kann man das Eis dann auch umfüllen in ein kleineres Gefäss. Und für 1-2 Stunden durchkühlen lassen.
Ich kann nur sagen, es ist ein Traum und so einfach, auch ohne Eier. Ein perfekter Sommer Genuss.

Zutaten für 3 Personen
200ml Schlagsahne
150g gezuckerte Kondensmilch
1 reife Bananen
etwas Puderzucker
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Die Schlagsahne mit etwas Puderzucker und einem Handrührer zu einer festen Masse aufschlagen.
Dann die Banane mit einer Gabel zu einem sämigen Brei zerdrücken und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Zu dem fertigen Bananenbrei gebt ihr 150g gezuckerte Kondensmilch die Ihr gut verrührt. Das besondere hier ist das die gezuckerte Kondensmilch keine flüssige, sondern eine feste,cemige Konsistenz hat und schon sehr süß ist. Das ist extrem praktisch und spart Zeit.
Nun die Bananen/Kondensmilch Masse in 2 oder 3 Teilen unter die steife Schlagsahne geben und alles gut verrühren.
Am besten habt Ihr die Eiscreme in einer großen Schüssel angerührt und vorher Platz im Gefrierfach geschafft. Denn nun könnt Ihr die Schüssel so wie sie ist in den Froster stellen. Denn Handrührer stellt ihr wieder bereit oder einen Schneebesen. Nach ca. 90 Minuten nehmt Ihr die Eicreme das erste mal raus und schlagt diese kräftig auf. Dann wieder ins Eisfach. Nach weiteren 60 Minuten erneut aufschlagen und dann nochmal nach 45 Minuten. Hier ist der Punkt wo ihr Euch überlegen könnt ob Ihr die Masse nach weiteren 30 Minuten noch einmal aufschlagt oder das Ganze nun umfüllt in einen kleineren Behälter. Macht einen Deckel drauf und lasst die Masse nochmal 1-2 Stunden gut durchkühlen.Oder komplett über Nacht gefrieren. Wenn Ihr das Eis dann aber essen wollt, solltet Ihr es 20 Minuten vorher aus dem Froster nehmen. Dann ist auch hier das Eis perfekt.

Also Ihr Lieben, Füße hochlegen, Löffel in die Hand nehmen und die Eiscreme geniessen.
Und was ist Eure Lieblingseiscreme?

Liebe Grüße

Eure Sonntagsköchin Katrin

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*