Im Wok…gebratene Glasnudeln mit Blumenkohl & Brokkoli

Gebratene Glasnudeln mit frischem Gemüse wie Blumenkohl und Brokkoli. Vereint in einer leckeren Kombination. Schnell gekocht und perfekt für die Woche.

Heute hatte ich richtig Lust auf Chinesisches Essen. Leider habe ich das Problem das es in einer Umgebeung nicht ein vernüftiges Restaurant oder Schnellimbiss gibt beii dem ich mir etwas bestellen oder liefern lassen könnte. Alles nicht das Wahre. Wir hatten vor 10 Jahren mal einen richtig geiles Chinesiches Restaurant. Leider hat der Besitzer aus Altersgründen aufgehört. Heute ist es ein Eiscafe. Und nicht mal ein besonders Gutes.

Naja, da kann man nix machen. Schlimm ist auch, das ich derzeit etwas kränkle und nicht wirklich viel unterwegs sein kann. Einzig den Weg zum Gemüsehändler nebenan krieg ich hin. Und der hatte so richtig schöne kleine süße Mini Blumenkohl und Brokkoli Köpfe im Angebot. Genau das richtige für mich. Und selbst da wird etwas übrig bleiben. Da ich mir vorgenommen habe, in der Woche kein Fleisch und keine Wurst mehr zu essen, sondern das allein auf das Wochenende lege, wird es heute auch vegetarisch bleiben. Ich hab auch schon eine Idee. Einfach noch ein paar breite Glasnudeln dazu, fertig. Die Kohlköpfchen nur schnell etwas geputzt, zerteilt und im Wok gebraten. Nudeln nach Packunsanleitung gekocht und mit in den Wok zum braten gegeben. Mit dunkler Sojasauce abgeschmeckt. Fertig. Geht echt schnell. Nicht länger als 20 Minuten hab ich gebraucht. Hier kann natürlich noch mit Tofu oder Hähnchenfleisch variiert werden.  Einfach mitbraten. Lecker.

Im Wok...gebratene Glasnudeln mit Blumenkohl & Brokkoli
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: einfach
Zutaten
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 200g breite Glasnudeln
  • 2 EL Sesamöl, zum braten
  • 2 EL dunkle Sojasauce, zum würzen
  • etwas Pfeffer & Salz
  • etwas Koriander bei Bedarf
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Das dauert in der Regel nicht länger als 10 Minuten, da Glasnudeln nicht so lange kochen brauchen.
  2. In der Zeit das Gemüse putzen und in kleine Rösschen zerteilen.
  3. Etwas Sesamöl in einen Wok geben und das Gemüse 10 Minuten bei geschlossenem Deckel braten. Gelegentlich umrühren. Etwas salzen und pfeffern.
  4. Wenn die Glasnudeln fertig sind, abgießen und gut abtropfen lassen. Mit einer sauberen Küchenschere etwas zerscheiden, da sie doch arg lang sind. Danach zum Gemüse in den Wok geben und weitere 5 Minuten mitbraten.
  5. Mit dunkler Sojasauce abschmecken und mit Koriander garnieren. Fertig.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: