Italienische Minestrone mit Petersilien Pesto und Muschelnudeln

Ich bin ein absoluter Suppenkasper. Wenn ich früher bei meiner Omi zu Besuch war, musste es als erstes Mittagessen immer Nudelsuppe geben. Immer. Da kam nichts anderes in Frage. Und irgendwie hat sich das auf andere Suppengerichte fortgesetzt. Ich hab mindestens zwei mal in der Woche Suppe auf dem Tisch. Weil man im Idealfalll nur einen, maximal 2 Töpfe braucht. Die Nudelsuppe bleibt dabei natürlich mein Favorit, schon weil es sie ja in tausend verschiedenen Ausführungen gibt. Hier nun eine mit Weißkohl und einem einfachen Petersilien-Pesto. Und auch rein vegetarisch. Für die, die auch noch gerne Fleisch dazu haben wollen, eignen sich hier sehr gut eine würzige Knacker. 

 

 

Zutaten
 
1 Zwiebel
1/2 Weißkohl
3 Möhren 
1 Suppengrün 
600 ml Brühe
100g TK Blumenkkohlrösschen
100g TK Brokkolirösschen
100g TK Erbsen
100g in Öl eingelegte Tomaten
200g Muschelnudeln
 
Pesto
1 Bund Petersilie
Parmesan
Olivenöl
 
Zubereitung
 
In einem großen Topf mit etwas Öl eine kleingewürfelten Zwiebeln anbraten.
Währenddessen das frische Gemüse putzen und würfeln und den Weißkohl in feine Streifen hobeln. Die eingelegten  Tomaten kleinschneiden und zu den Zwiebel geben und mit anbraten.
Danach das frische Gemüse bis auf den Weißkohl in den Topf geben und alles zusammen anbraten. 
Nach etwas 5 Minuten die Brühe dazu geben und bei mittlerer Temperatur 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Nach Ablauf der 15 Minuten den Weißkohl dazugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
Ist das Gemüse bissfest wird das Tiefkühlgemüse mit in die Suppe getan. Alles zusammen nochmal 10 Minuten garen. 
Während die Suppe kocht, ist Zeit das Pesto zu machen und die Muschelnudeln zu kochen.
Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Dauert ungefähr 15 Minuten.
Für das Pesto die Petersilie grob hacken und dann in einen Mörser geben. Öl und geriebenen Parmesan, ungefähr ne Handvoll, dazu geben und alles gut zu einem Pesto zerkleinern. 
Die Minestrone mit den Muschelnudeln auf Teller verteilen und mit etwas vom Pesto verfeinern.
Guten Appetitt.
 
Erzählt mir was Eure Lieblingssuppen sind. Ich freue mich auf Euer Feedback.
 
Liebe Grüße
Eure Sonntagsköchin
 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*