Salate
Schreibe einen Kommentar

Beilagen Star…Kartoffelsalat mit Bärlauch und grünem Spargel

Frischer Kartoffelsalat mit fein gehacktem Bärlauch und grünen Spargelstückchen. Abgerundet mit einer leckeren Senf-Olivenöl Marinade. Der Star bei unserem Grillabend. Bild 1

Kein Salat wurde so oft variiert und neu kreiert wie der Kartoffelsalat. Er ist der König unter den Salaten. Natürlich erfreut er sich bei uns größerer Beliebtheit als in anderen Ländern, dennoch ist er fast jedem bekannt.
Bei uns zuhause wurde der Kartoffelsalat immer klassisch mit Mayonnaise, kleinen Gewürzgurken und gekochtem Ei zubereitet. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich als kleines Mädchen mit meiner Mama in der Küche stand und die Eier gepellt habe, während sie alle Zutaten schön kleingeschnitten hat. Salz und Pfeffer nicht vergessen und fertig war der Salat im wahrsten Sinne des Wortes. Meine Mama macht ihren Kartoffelsalat heute noch so. Und wenn ich zu ihr nach Hause komme und wir zusammen grillen, dann muss es auch genau dieser Salat immernoch sein. Ich hingegen habe angefangen neue Dinge auszuprobieren. Wie bei diesem Rezept. Schnell, gelungen, lecker und gut. Das kann ich Euch versprechen. Ein Kartoffelsalat ohne vile Aufwand. Und unter uns, er ist auch verdammt lecker ohne Gegrilltes.

Bild 2
Zutaten für 2-3 Personen
 300g festkochende Kartoffeln
200g grüner Spargel
1/2 Bund frischer Bärlauch
Salz & Pfeffer
3 EL Olivenöl
2 EL Balsamico Bianco Essig
1 EL flüssiger Honig
2 EL süßer Senf
Zubereitung

Für den Salat benötigen wir Pellkartoffeln. Kartoffeln weich kochen, abkühlen lassen und pellen. In Würfel schneiden.
Spargel säubern, eventuell etwas schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Spagelstücke in etwas Salzwasser etwa 6 Minuten lang kochen. Ich habe dafür keinen Topf verwendet, sondern eine kleine Mikrowellen Schüssel. Bei 800 Watt etwas 6 Minuten kochen. Danach war der Spargel gar. Aber nicht zu weich. Perfekt für den Salat. In der Mikrowelle ging das einfach schneller.
Den Bärlauch waschen und fein hacken. 
Kartoffelwürfel, Spargel und den Bärlauch locker miteinander vermengen.
Würzen mit Salz und Pfeffer.
Für die Marinade das Olivenöl mit dem Balsamico Bianco Essig, dem Honig und dem süßen Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abstimmen. Bei Bedarf mit der einen oder andere Zutat abschmecken. Die Marinade zum Salat geben und alles miteinander vermengen. Etwas ziehen lassen. Vor dem Essen noch einmal abschmecken und gegebenenfalls etwas nachwürzen.

Bild 3

Ich habe diesen Salat zum ersten Mal gemacht. Und was soll ich sagen. Wir fanden ihn alle super, klasse, toll. Die frischen Zutaten dieser Saison haben daraus den perfekten Frühlingssalat gemacht. Es hat alles gepasst. Und Dank meines fantastischen Dosensets, das ich 
bei Tell about it gewonnen habe, konnte ich den Kartoffelsalat auch noch klasse in Szene setzen und danach auf dem Tisch platzieren. Alles war perfekt.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die liebe Malene. Ich habe mich sehr gefreut als Dein Paket ankam.

Dann wünsche ich allen einen schönen Start ins Wochenende.

Eure Katrin

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*