Cheesecake, glutenfrei, Kuchen & Gebäck
Schreibe einen Kommentar

White Nature…Kokos-Limetten Cheesecake, glutenfrei

Zartschmelzende Cheescake Creme mit der Frische des Limettensaftes und einem glutenfreien Tortenboden aus Cashewkernen, Datteln und Kokosflocken. Heraus kommt eine ganz unglaublich leckere Kombination einer neuen Cheesecake Variante die Ihr lieben werdet.

Diese Woche gibt es eine neue Variante von einem Cheesecake.
Ich habe mal nachgezählt. Im Laufe der Zeit habe ich hier bereits 7 verschiedene Cheesecake oder Käsekuchen Variationen vorgestellt. In dem Fall habe ich auch vor nichts haltgemacht und schon mit so vielen Komponenten gespielt das man „Die Sonntagsköchin“ auch bequem umbenennen könnte in „Mein Cheesecake Blog“. Aber es macht eben Spaß immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Und am besten eignet sich dafür ein Rezept, von dem man eigentlich schon von Anfang an ein Fan ist. Und es ist echt erstaunlich, auf was für Ideen ich schon gekommen bin. Ich glaube, am meisten war ich vom meinem Himbeer Cheesecake Traum begeistert. Obwohl meine Cheesecake Brownies auch der absolute Hammer waren.

Ach ich kann mich eigentlich gar nicht entscheiden. Und da es viele Cheesecake-oder auch Käsekuchen Fans gibt, kommt hier eine weitere Kreation dazu.
Das Highlight diesmal, frischer Limettensaft mit einem leckeren Kokosnuss-Dattelboden. Alles Gluten und zuckerfrei. Und es wird nicht gebacken, sondern nur gerührt. Ich habe hierfür ganz klassisch Magerquark verwendet und zum süßen der Füllung, Blütenhonig. Es geht aber auch Birkenzucker.
Ich liebe diese Frische der kühlen, cremigen Füllung und gleichzeitig den weichen, aber auch etwas bissfesten Tortenboden. Durch das Beimischen von gehackten Datteln wird der Tortenboden süß und dient gleichzeitig als Bindemittel für die restlichen Zutaten. Beides zusammen also eine unschlagbare Kombination.

Die Menge reichte für ein kleines Kuchenblech in den Maßen 24×20. Verwendet habe ich für die Füllung einen viereckigen Backrahmen. So behält der Cheesecake, bis er gut durchgekühlt ist, eine schöne Form.


White Nature...Kokos-Limetten Cheesecake, glutenfrei
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: normal
Zutaten
  • Boden:
  • 100g Cashewkerne
  • 200g getrocknete Datteln
  • 50g Kokosraspeln
  • Backrahmen 24x20cm
  • Füllung
  • Saft einer ½ Limette
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 500g Magerquark
  • 200ml Schlagsahne
  • 120g Honig
Zubereitung
  1. Cahsewkerne und Datteln zerkleinern und mit den Kokosraspeln verkneten. Den klebrigen Boden auf einem Backpapier zu einem Rechteck ausrollen.
  2. Einen Backrahmen in den Maßen 24x20 auf ein Backblech stellen und den Tortenboden bis in die kleinste Ecke anpassen. Kühl stellen.
  3. Die Gelatinebläter in kaltem Wasser einweichen.
  4. Für die Füllung, die Schlagsahne mit einem Handmixer steif schlagen.
  5. Quark, Honig und Limettensaft verrühren.
  6. Die Gelatine ausfrücken und in einem kleinen Topf unter Hitze auflösen.
  7. Topf vom Herd nehmen und nun in kleinen Schritten einen Esslöffel Quark in die Gelatine geben und verrühren. Dann wieder einen Esslöffel Quark unter die Gelatine rühren. Ist die Gelatine durch den Quark kühl genug, den restlichen Quark dazugeben und alles gut verrühren.
  8. Nun nur noch die feste Schlagsahne unter den Quark heben.
  9. Die Quarkmasse auf dem Boden im Backrahmen geben und glattstreichen.
  10. Im Kühlschrank 3-4 Stunden gut durchkühlen. Vorsichtig den Backrahmen entfernen.
  11. MIt Kokosraspel bestreuen und in kleine Stücke schneiden.

Auch wenn noch kein Frühling richtig in Sicht ist, mit dieser Cheesecake Variante seid Ihr bestens dafür gewappnet, wenn er kommt.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: