Let`s rock…Erdnussbutter- Karamell Torte mit Schokoladenknusper Decke

Erdnussbutter Biskuit mit Sahne und Karamell Füllung, abgedeckt mit einem knusprigen Schokoladenüberzug. So lecker saftig und sahnig. Das rockt die Kaffeetafel.

Ich wollte schon immer etwas backen in dem ich Erdnussbutter verwenden kann. Einer meiner Kollegen hat immer ein Glas Erdnussbutter auf dem Tisch zu stehen. Er steht auf das Zeug. Und ich dachte mir, ich versuche es auch mal. Also habe ich mir ein Glas Erdnussbutter Creme gekauft. Ich habe es probiert und ich werde wahrscheinlich kein all zu großer Fan davon werden. Das ist eins von den Dingen, die man mal machen kann, aber es dann dabei belässt. Also aufs Brot ist es nicht so meins, aber zum Backen ist es echt klasse.
Ich habe die Erdnussbutter noch mit Puderzucker gesüßt und etwas Milch cremiger gerührt. Dann ist die Konsistenz perfekt zum Backen geeignet.

Da wir heute Besuch bekommen habe ich mich für eine schöne kleine Torte entschieden. Mit einer Füllung aus Sahne und Karamellsauce. Darüber kommt eine schöne Schokoladen Decke die nach dem Erkalten fest wird. So entsteht ein schöner knusper Effekt. Ich bin echt begeistert vom Ergebnis. So lecker hatte ich mir das vorgestellt. Der Biskuitboden ist saftig, locker und schmeckt schön leicht nach Erdnüssen. Die frische sahnige Füllung passt perfekt dazu. Hier das Rezept:

Zutaten
Boden
3 Eier
200g Zucker
100g Butter
3 EL Erdnussbutter Creme
3 EL Puderzucker
3 EL Milch
115g Mehl
1 TL Backpulver
 
Füllung
200g Schlagsahne
2 EL Puderzucker
1 PK. Sahnesteif
50ml Karamell Sauce
100g Schokolade ( 75% Kakaoanteil)
1 EL Kokosfett
 
Zubehör
1 Springform, Durchmesser 22cm
Zubereitung für den Boden:

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
In der Küchenmaschine die Eier mit dem Zucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen. 
In der Zeit die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
Erdnussbutter Creme mit Puderzucker und Milch cremig rühren. Die flüssige Butter mit der Erdnuss Creme gut verrühren.
In die schaumig, weiße Eiermischung nun die Erdnusscreme-Butter Mischung gießen und vorsichtig unterrühren.
Mehl und Backpulver vermischen, in die cremige Masse sieben und gut unterrühren. Den Teig in die Springform gießen, glatt streichen und im Ofen bei 200 Grad circa 25 Minuten backen.
Nach dem Backen den Boden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Für die Füllung: Mit einem Handrührer die Schlagsahne mit  Puderzucker und dem Sahnesteif, schnittfest aufschlagen. Dann die

Sahne auf den Tortenboden geben und glattstreichen. Die Karamellsauce am besten mit einem Löffel auf die Sahne gießen und verteilen. Ich habe mit dem Löffelrücken vorsichig die Karamelsauce  etwas glattgestrichen. Im Kühlschrank 1 Stunde durchkühlen.
Die Schokolade mit dem Kokosfett in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen und dann abkühlen lassen. Dann die Schokolade über die Karamell-Sahne Füllung gießen und ebenfalls vorsichtig mit einem Spatel oder Löffelrücken etwas glattstreichen. Im Kühlschrank bis zum Verzehr, oder mindestens eine weitere Stunde, kalt stellen. Fertig.

Diese Torte rockte gestern meine Kaffee Tafel, das kann ich Euch versichern. Total lecker. Und ich muss sagen, in dieser Form hat mir die Erdnussbutter Creme auch sehr zugesagt. Ich glaube, ich bleibe dabei das Erdnussbutter zum backen sehr zu empfehlen ist. Aber für mein Frühstücksbrot bleibe ich lieber weiter bei Salami und Käse. 
Lasst es Euch schmecken und habt einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Eure Katrin

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*