Herbstzeit….Mini Kürbis Cheesecake Tartelettes

Mürbeteig Mini Tarteletts, leicht knusprig und frisch gefüllt mit einer traumhaften Kürbis Cheesecake Füllung.

bild-5

Der Herbst ist für mich die Jahreszeit, welche für den Wandel steht. So viele Dinge, die gleichzeitig passieren. Die Blätter verfärben sich und fallen kurz darauf. Die Temperaturen werden auf einmal viel kälter. An einigen Stellen in Deutschland fällt der erste Schnee. Wir beginnen die Heizung anzudrehen und zum ersten Mal unsere warme Winterjacke aus dem Kleiderschrank zu holen. Und wir haben die erste Fahrt in die Werkstatt um Winterräder anbringen zu lassen. All das sind Sachen, die fast zeitgleich innerhalb von 1-2 Wochen passieren. Und dann, auf einmal, ist die es plötzlich um 5 Uhr am späten Nachmittag dunkel. Wann bitte ist den das passiert? Da hilft es auch nicht, dass wir die Uhren um eine Stunde zurückstellen. Übrigens noch ein Indiz dafür, dass es Winter wird. 

Und auch kulinarisch stehen nun erste Veränderungen ins Haus. Wir beginnen wieder die ersten heißen Suppen zu kochen und Fleisch für den Sonntagsbraten zu eruieren. Wir denken nicht mehr über frisches Obst und sommerlich-leichte Salate nach, sondern was wir als Beilage zur Gans oder Gulasch servieren. Natürlich sollte man auch hin und wieder einen Salat zum Mittag in Erwägung ziehen, aber das alles ist nicht mehr so wichtig wie ein schönes Dessert zum Nachtisch oder, und das passiert jetzt auch öfter als im Sommer, die ersten Plätzchen Rezepte wieder auf der Bildfläche erscheinen. Man sieht es allein daran, wenn man in den Supermarkt geht. Schon am Eingang erschlagen mich Plätzchenausstecher, Streusel und Co. Gleich dahinter die Fertigbackmischungen für Kekse und leckeren Weihnachtskuchen. Das Ganze wird dann nur noch getoppt beim Gang in die Süßwarenabteilung, wo dann Lebkuchen, Spekulatius und Gefolge auf einen warten.

bild-1 Aber noch werde ich die Weihnachtssachen und alles was für den Winter steht ignorieren, denn heute ist es Herbst. Er ist da und er ist das Zeichen für einen Wandel. Mit bunten Blättern und verregneten Tagen. Und im Herbst gibt es Kürbis. Dieses Mal gibt es kleine mini Kürbis Tartelettes. Und die stehen bei mir für gemütliche Kaffeenachmittage mit Freunden und Familie. bild-4bild-3
Kürbis Lächeln....Mini Kürbis Cheesecake Tarteletts
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: normal
Zutaten
  • 250g Mehl
  • 130g kalte Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150g Kürbismus
  • 50g Frischkäse
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
Zubereitung
  1. Das Mehl und den Zucker mit der kalten Butter und einem Ei zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Kürbismus mit Frischkäse, Puderzucker, Zitronensaft und einem Eigelb verrühren.
  4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und mit einem runden Förmchen Kreise ausstechen. Für die Verzierung mit einer Keksform, Sterne ausstechen. Oder Figuren eurer Wahl. Ich hatte mich hier für Kürbisgesichter entschieden.
  5. In eine gefettete Muffinform vorsichtig die ausgestochenen Teig Kreise einsetzen und etwas an die Form andrücken. Mit einer Gabel den Teigboden etwas einstechen. Dann einen gestrichenen Teelöffel Füllung in alle Mulden geben. Obenauf die Kürbisgesichter legen. Das letzte Eigelb mit einer Prise Zucker und einem EL Milch verquirlen und mit einem Pinsel die Teigoberfläche und Ränder bestreichen.
  6. Bei 175° im Ofen ca. 20 Minuten backen. Wenn die Törtchen fertig sind, etwas abkühlen lassen, da die Füllung noch sehr heiß ist

bild-5Habt alle einen schönen Sonntag Nachmittag.

Eure Katrin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: