Cookies
Schreibe einen Kommentar

Schokoladen Cookies mit Erdnuss-Mandelbutter

Schokoladig, knusprig und richtig leckere Cookies mit einem Topping aus einem Erdnuss-Mandel-Butter Stern. Wie das Tüpfelchen auf dem i. Einfach traumhaft lecker. Mit einer einfachen selbstgemachten Erdnuss-Mandelbutter.

Kennt Ihr das auch? Man hat sich eine lange Einkaufsliste gemacht, durchforstet sorgfältig den Supermarkt und hakt alles fein säuberlich von seiner Liste ab. Dann kommt man nach Hause, packt aus und stellt fest, stopp!!! Etwas fehlt. Na klasse, da habe ich schon genau aufgepasst und dann passiert mir so etwas. Und das Schlimmste, es war etwas existenziell wichtiges. Schokoladenkekse!!! Die sind fast schon Grundnahrungsmittel bei uns, glaubt mir. Naja, also bei meinem Kind. Ich nasche ja nur manchmal davon. Ok, ok, ganz schön oft. Aber aufessen tut er die Kekse. Woher also nehmen. Noch einmal raus bei Schnee und Eis? Nein danke. Ich bekomme meine Kekse auch ohne das Haus verlassen zu müssen. Also habe ich mir ein paar schöne Schokoladen Cookies ausgedacht.

Diesmal mit einem Erdnuss-Mandelbutter Stern in der Mitte. Einfach lecker. Und es muss ja nicht immer gekaufte Erdnussbutter sein, also habe ich spontan versucht diese Butter selber herzustellen. Und was soll ich sagen. Ist gar nicht so schwer und ich finde sie geschmacklich viel besser als eine gekaufte Sorte. Auch war ich in der Not wieder erfinderisch, denn für 100g Erdnüsse hat es auch nicht gereicht. Eine gute Vorbereitung und so…naja, also habe ich noch blanchierte Mandeln genommen. So entstand eine sehr leckere Creme. Und was nicht auf die Kekse passt, kann als Brotaufstrich in einem sauberen Glas in Kühlschrank aufbewahrt werden. Sehr zu empfehlen.


Schokoladen Cookies mit Erdnuss-Mandelbutter
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: einfach
Zutaten
  • 250g Mehl
  • 100g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Zartbitter
  • Prise Salz
  • 50g ungesalzene Erdnüsse
  • 50g Mandeln, blanchiert
  • 70g Puderzucker
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Raps-oder Sonnenblumenöl
Zubereitung
  1. Schokolade mit der Butter und einer Prise Salz, zusammen über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Den Zucker mit dem Ei schaumig schlagen. Die flüssige Schokolade zur schaumigen Eimasse geben und verrühren.
  3. Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Schokoladen-Eimasse geben. Alles verrühren und dann zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und eine halbe Stunde kühl stellen.
  4. Erdnüsse und Mandeln im Mixer zu einem feinen Pulver zerkleinern. Mit Puderzucker, Öl und Mehl zu einer cremigen Masse rühren und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.
  5. Ofen auf 175°C vorheizen. Keksteig aus der Kühlung nehmen und daraus kleine Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Esslöffel etwas flachdrücken.
  6. Einen großen Erdnuss-Mandelbutter Tupfer in die Mitte des Keks geben.
  7. Die Kekse bei 175° etwa 10-15 Minuten backen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  9. Die Erdnussbutter ist nun etwas fester und hat eine Konsistenz, ähnlich wie Marzipan.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: