Die Mischung machts…Schokoladen Whiskey Kuchen

Schokolade, schokoladig, super Schokoholic mit Schuss. Schokoladiger, luftiger Rührkuchen mit Whiskey und einem extra Schokoladenguss.bild-1Ich habe gelesen, man kann ein Schokoladenfondue aus übrig gelassener Schokolade machen. Ich bin verwirrt. Was ist übrig gelassene Schokolade? Selbst bei einem Schokoladenkuchen, wie ich ihn heute gebacken habe, stecke ich mir ein Stück Schokolade in den Mund, bevor der Rest im Schmelztiegel landet. Gerade die etwas bittere Variante ab 65% Kakaoanteil hat es mir angetan. Alles andere ist nur für den hohlen Zahn. Der richtig Genuss kommt bei dem Hochprozentigen Kakaoanteil durch. Für ein Dessert oder einen Kuchen ist das perfekt. Man braucht nicht zu viel und der Geschmack ist viel intensiver. Dazu gebt Ihr einen schönen Schuss Rum oder Whiskey und der Kuchen wird perfekt. Ich glaube auch kaum das Schokolade in dem Sinne irgendwelche Nachteile hat. Wenn man die Schokolade einfach im Dunkeln isst, können einen die Kalorien auch nicht finden. Blöd ist nur, wenn mich mein Mann bei dem Thema so gar nicht versteht. Er fragt, ob er Schokolade mitbringen soll, ich sage nein und er bringt tatsächlich keine mit!!!!!Anfänger. Aber das ist jetzt auch egal. Solange Kakao auf den Bäumen wächst, ist Schokolade für mich Obst. So, ich glaube, damit habe ich klar gemacht…ein Tag ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos. Somit komme ich auch nun ohne große Umwege zum Rezept:bild-3

Zutaten

200g Mehl

20g Backkakao

110g weiche Butter

100g Schokolade (65%)

160g Zucker

4 Eier

1 TL Backpulver

Prise Salz

100ml Buttermilch

3 EL Whiskey

Zubereitung

Schokolade mit der weichen Butter über dem Wasserbad schmelzen, beiseitestellen und etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mit der Prise Salz vermischen und unter die Zucker-Ei-Masse heben. Die geschmolzene Schokolade in den Teig geben, den Whiskey dazugießen und alles vorsichtig miteinander verrühren.

Ofen auf 180°Grad vorheizen. Die Kastenform einfetten und etwas  mit Semmelbrösel auskleiden. Den Teig in die Kastenform füllen und im Ofen bei 180° etwa 35 Minuten backen.

Mit der Stäbchenprobe könnt Ihr testen ob der Kuchen durchgebacken ist. Den Kuchen etwas abkülen lassen und dann aus der Form stürzen und abkühlen.

Für den Guss, noch einmal 100g Schokolade schmelzen und über dem Kuchen verteilen. Abkühlen. Fertig.bild-2Geniesst die extra Schokoladen Whiskey Kuchen Portion. Noch mehr geht nur noch mit Schokolade pur. Und denkt dran: Es gibt absolut nichts, was man mit einem Stück Schokolade nicht regeln könnte. In diesem Sinne…Nehmt nicht zu ernst, was ich ier manchmal schreibe. Ein Auge zwinkert gerne mal dabei 😉

wünsche ich Euch einen schönen Tag und bis bald.

Eure Katrin

______________________________________________________________

bild-1 bild-3 bild-2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*