Das gibt es zu Mittag, Salate
Schreibe einen Kommentar

Es geht auch herzhaft…Tomatenpfannkuchen mit Linsen-Ruccola Salat & Bacon

Herzhafte Tomatenpfannkuchen, gefüllt mit einem leckeren Linsen-Ruccola Salat, Fetakäse und knusprigem Schinken. Ein klasse Mittagessen für schnelle und warme Tage. Für alle die Pfannkuchen lieben. bild-2Heute habe ich bei mir das Thema Pfannkuchen oder wie es bei uns Berlinern heißt, Eierkuchen. Denn hier kennt man Pfannkuchen als  Hefeteigkugeln, welche mit Marmelade oder Pflaumenmus gefüllt sind. Und das ist schon ein gravierender Unterschied. In der Regel kennt man Eierkuchen mit süßem Belag. Oder einfach mit Zucker. Aber Eierkuchen können noch so viel mehr sein wie nur süß. Auch herzhaft mit Kräutern und Käse oder wie in meiner Variante mit Tomatensaft und Salat gefüllt, sind sie ein Genuss. Ich muss sagen das ich zur Zeit die herzhaft Variante bevorzuge. Aber das könnte auch an dem warmen Wetter liegen. Mein Körper verlangt dann eher nach Salz als nach Zucker. Pfannkuchen oder Eierkuchen bieten in der herzhaften Variante vor allem ein schnelles Mittagessen oder einen Snack für zwischendurch. Die Kombinationsmöglichkeiten sind hier endlos. Also fange ich mal an. Hier kommt mein 1. Rezept für  Tomatenpfannkuchen:bild-3

Zutaten für 6 Pfannkuchen

200g Dinkelmehl

1 TL Backpulver

1 EL Tomatenmark

3 Eier

1 TL Salz

300ml Tomatensaft

Salat

70g Beluga  Linsen

100g Ruccola

100g getrocknete Tomaten

100g Feta Käse

Salz & Peffer

2 EL Balsamico Essig

2 EL Olivenöl

100g Bacon

Zubereitung

Alle Zutaten für die Pfannkuchen mit einem Handrüher zu einem geschmeidigen Teig zusammenrühren. Den Teig im Kühlschrank 30 Minuten quellen lassen.

Für den Salat die Linsen nach Packungsanleitung kochen, dann abgießen und in eine Schüssel füllen. Den Ruccola waschen, etwas zerrupfen, die eingelegten Tomaten kleinschneiden und den Feta grob zerbröseln. Alles zu den Linsen geben und vermischen.  Den Bacon in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett, ausbraten bis die Scheiben schön knusprig sind. Abkühlen lassen und dann mit in den Salat geben. Balsamico Essig und Olivenöl verrühren und als Dressing über den Salat geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ofen auf 100° Grad vorheizen. Den Pfannkuchenteig noch einmal umrühren. In eine Pfanne mit etwas Olivenöl eine große Kelle Teig geben. Bei mittlerer Hitze den Pfannkuchen von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten ausbacken. Bis alle Pfannkuchen ausgebacken sind, die Fertigen auf einem Teller im Ofen warmhalten. Danach eine Hälfte des Pfannkuchens mit Salat füllen und dann zusammenklappen. Bon Appetit.Tomatenpfannkuchen mit Linsen-Ruccola Salat gefülltEs war mir wie immer ein Fest. Sehr lecker und auch relativ schnell zubereitet. Für eine kleine Mahlzeit zum Abend ist es perfekt. Man kann auch den Salat weglassen und den Pfannkuchen einfach mit etwas saurer Sahne bestreichen und zusammenrollen. So hat mein Sohn den Pfannkuchen gegessen. Der Salat war ihm einfach zu gesund. Naja, Kinder…

Habt einen schönen Tag.

Liebe Grüße

________________________________________________________________________________

bild-3 bild-2 Tomatenpfannkuchen mit Linsen-Ruccola Salat gefüllt

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*