Auswahl al dente… Pasta Muscheln Mediteran

Riesen Pasta Muscheln mit mediterranem Flair. Tomatensoße, schwarze Oliven, getrockneten Tomaten, Perlzwiebeln, Peperoni, Salami und Thymian. Mit Feta bestreut schmeckt es fast wie im Urlaub.

Also das Wetter hat uns in den letzten Tagen wirklich übel mitgespielt. Da hab ich nun jetzt echt genug davon. Deswegen wird es mal wieder Zeit für eine schöne Portion Soulfood, oder auch Essen für die Seele. Und was kommt da besser infrage als natürlich ein Rezept mit Nudeln.

Ich war letztens nach der Arbeit in der Feinkostabteilung vom Galeria schlendern gewesen. Oh mein Gott. Einmal dort möchte man nicht mehr weg. Am liebsten mag ich an jedem Stand stehen bleiben und etwas probieren. Oder mir auch nur stundenlang die schön dekorierten Auslagen ansehen. Ach, das ist für mich ein bisschen wie im Paradies. Und oft nehme ich mir vor, mit einer Zutat dort auch wieder rauszugehen. Frei nach dem Motto: „Na, wenn ich schon mal da bin…“. Diesmal waren es diese herrlichen Riesenmuscheln. Einfach grandios. Ich stand vor den Regalen und konnte mich einfach nicht entscheiden. Was es da für verschiedene Sorten Farben, Formen und Geschmackrichtungen gibt, ist der Hammer. Aber am Ende haben die Muscheln dann das Rennen gemacht. Und ich finde die passen einfach ganz hervorragend zu meiner schnellen Pasta Mediteran. Schnappt Euch die Antipasti,frische Zwiebeln und los gehts.

Ich habe hier kleine Cabanossi Würstchen genommen, aber natürlich könnt Ihr auch jede andere Salamisorte verwenden. Nur ordentlich Geschmack sollte sie haben. Dann ist es perfekt.

Pasta Muscheln mediteran
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: einfach
Zutaten
  • 200g Pasta Muscheln
  • 150g Cabanossi
  • 4 Perzwiebeln oder Schalotten
  • 50g schwarze Oliven
  • 50g in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 gelbe kleine Paprika
  • 3 Stengel Thymian
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 50g Feta
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Zucker
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Alle Zutaten grob zerschneiden. Cabanossi und Oliven in Scheiben schneiden.
  3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Zwiebeln und Paprika leicht anbraten. Hat beides etwas Farbe, Oliven, Tomaten und Cabanossi etwa 5 Minuten mitbraten.
  4. Dann die gehackten Tomaten aus der Dose dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Die Thymianblättchen von den Stengeln abziehen und dazugeben. Weitere 5-8 Minuten leicht köcheln lassen.
  5. Nudeln Abgießen und in die Pfanne zum Gemüse geben. Alles durchschwenken. Zum Abschluß etwas Feta auf die Nudeln streuen. Servieren.

Und wenn Ihr von Nudeln nicht genug bekommen könnt, dann schaut doch auch noch hier vorbei. Da ist für jeden Pastaliebhaber etwas dabei.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: