Die Wundersuppe...Vietnamesische Pho´Suppe
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: aufwendig
Zutaten
  • BRÜHE:
  • 650g Suppenknochen vom Rind
  • 500g Suppenfleisch vom Rind
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6cm frischen Ingwer
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL schwarzer Peffer
  • 4 Gewürznelken
  • 4 Sternanis
  • 2 TL Meersalz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 EL Sojasoße oder Fischsoße
  • 2,5 L Wasser
  • FÜR DIE SUPPENEINLAGE:
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Chilischoten
  • 1 Bund Koriander
  • 500g Reisnudeln
  • 100g Sojasprossen
  • 2 Limetten
Zubereitung
  1. Zuerst wird die Brühe aufgesetzt. Das Suppenfleisch und die Suppenknochen waschen. In einem Topf mit Wasser legen und 5 Minuten kochen. Den Schaum der entseht abschöpfen. Nach 5 Minuten das Fleisch aus dem kochenden Wasser nehmen, abspülen und kurz beiseitestellen. Topf ausspülen, trocknen und erneut auf den Herd stellen. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren, Ingwer und Knoblauch in Scheiben schneiden. Den Topf erwärmen und die Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch ohne Fett anrösten. Dabei gelegentlich umrühren, damit nichts am Boden kleben bleibt. Dann alle Gewürze dazugeben und kurz mitrösten. Das Fleisch und die Knochen dazugeben und mit 2,5 Liter Wasser auffüllen.
  2. Salz, Pfeffer, Zucker und Sojasoße zur Brühe geben. Deckel des Schnellkochtopfes verschließen. Hitze auf volle Leistung erhöhen. Man kann hören, wenn die Suppe kocht und das Ventil vom Deckel sich hebt, um den Dampf entweichen zu lassen. Ab dann die Hitze auf eine eher kleinere Stufe, 2-3, stellen und 50 Minuten kochen lassen.
  3. In der Zeit die Zutaten für die Suppeneinlage schneiden. Sojasprossen waschen, Koriander grob hacken, Frühlingszwiebeln und Chilischote in feine Ringe schneiden. Limetten heiß waschen und achteln.
  4. Nach 50 Minuten den Herd ausschalten und die Suppe von der Herdplatte nehmen und im Topf auskühlen lassen. Oder den Druck über das Ventiel im Deckel entweichen lassen, bis der Deckel sich öffnen lässt.
  5. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen.
  6. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und beiseitestellen. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Gegebenenfalls noch einmal mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken.
  7. Das Suppenfleisch schneiden und das Fleisch aus den Suppenknochen auslösen.
  8. Alle Zutaten für die Suppeneinlage auf einem Brett oder einer Platte anrichten. So kann sich jeder seine Suppe ganz individuell zusammenstellen.
  9. In einer großen Schüssel oder einem Suppenteller alles anrichten. Zuerst kommen die Nudeln, Sojasprossen und das Fleisch dazu. Es folgen die Frühlingszwiebeln und die Kräuter. Zum Schluss alles mit der Brühe auffüllen. Mit Limettensaft abschmecken und Chili Ringen garnieren. Echt lecker und genau unser Ding.
Recipe by Die Sonntagsköchin at https://xn--diesonntagskchin-xwb.com/die-wundersuppe-vietnamesische-phosuppe/