Salate
Schreibe einen Kommentar

Asiatischer Blumenkohl-Salat

Blumekohl Salat auf asiatischer Art. Mit Soja und Reisessig macht es das Ganze lecker süß-säuerlich. Perfekt für einen knackigen Salat.

Lange schon habe ich nichts mehr von meinen Rezepten gepostet, aber ich hatte echt viel um die Ohren. Manchmal will das einfach auch nicht abreissen. Ich versuche mich zu bessern. Weil, kochen könnt ich ja jeden Tag. An Ideen mangelt es jedenfalls nicht. Wie bei diesem Rezept. Mir war mal nach Gemüse. Zum Beispiel nach Blumenkohl. Perfekt für einen Salat. Aber nicht als Nebenrolle. Nein, heut bekommt er die Hauptrolle, in meinem Salat auf asiatische Art. Schön süßlich und sauer. Mit frischen Frühlingszwiebeln und fein geschnittenen Möhren.Einfach klasse.


 

 Zutaten
1 kleiner Blumenkohl
2 Möhren
2 Frühlingszwiebeln
1 Chilischote (mild)
2 EL Sesamkörner
1/2 Bund Koriander
1 Limette
2 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce
1 EL Agavendicksaft
etwas gemahlenen Pfeffer

Zubereitung
 
Blumenkohl in kleine Rösschen teilen, die Karotten in feine Stifte, Frühlingszwiebeln und Chili in feine Ringe schneiden. Den Koriander hacken.
Die Blumenkohlrösschen in siedenem, leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren.
Währenddessen den Saft der Limette auspressen und mit Sesamöl, Sojasauce und dem Agavendicksaft verrühren und mit Pfeffer abschmecken.
Den Blumenkohl in kaltem Wasser abschrecken und mit Koriander, dem übrigen Gemüse und dem Dressing in einer Schüssel vermengen. Etwa eine Stunde durchziehen lassen.
Dazu passt Reis oder, für mehr Reichhaltigkeit, Couscous. In dem Salat untergehoben passt das perfekt als Hauptgericht.
Sehr lecker.

Ich wünsche Euch viel Spaß und Guten Appetit.

Eure Sonntagsköchin

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*