Cookies
Kommentare 2

Ecke, Kante und aus der Form…Krokant Keks Ecken

Leichte lockere Mürbeteig Ecken mit Schokolade, Mandelkrokant und Pistazien. Lecker und völlig aus der Form geraten. Jede Keks Ecke ganz anders.Bild 2Der Sommer ist zurzeit echt kein Sommer. Wind, Regen und kühle Temperaturen laden nicht wirklich nach draußen ein. Wenn ich so aus dem Fenster sehe, kuschel ich mich lieber wieder in meine Decke und sehe Fernsehen. Und damit ich es noch gemütlicher habe, backe ich vielleicht noch ein paar neue Kekse. Denn auch die sind bei uns schon wieder leer und es bedarf eines Nachschubs. Na gut, ich denke mir einfach das der Sommer auch mal Pause machen kann. Jeder darf dem anderen mal die kalte Schulter zeigen.Bild 3Ich finde ja auch, das in Mürbeteig sehr viel mehr steckt, als dass man ihn für Tortenböden und Weihnachtsplätzchen verwendet. Leckere Hand Pies bieten sich da zum Beispiel hervorragend an. Oder man versucht etwas ganz anderes. So wie ich heute. Ich habe hier im Prinzip einen großen viereckigen Keks gebacken. Auskühlen lassen, umgedreht, mit geschmolzener Schokolade bestrichen und mit Krokant, Pistazien und Mandeln bestreut. Dann alles aushärten lassen und mithilfe eines großen Messers, alles in ungleichmäßige Ecken gebrochen. Jeder macht das so, wie er es möchte. Mal kleine Stücke und mal große Ecken. Und das Beste ist, das es wirklich schnell geht. Das Ausstechen oder Formen der Kekse spart Zeit. Und hier ist das Rezept:Bild 1

Zutaten für den Mürbeteig:

250g Mehl

100g Zucker

130g Butter

1 Pk. Vanillezucker

Prise Salz

1 Ei

Glasur
100g Zartbitterschokolade

100g Krokant

50g Pistazien

20g Mandelstifte

Zubereitung

Alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Eine Kugel formen und in Alufolie wickeln. 1 Stunde kühlen.

Ofen vorheizen auf 175°C. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus der Kühlung nehmen und auf dem Backpapier zu einem Viereck ausrollen. Etwas einstechen. Im Ofen bei 175°C etwa 20 Minuten backen. Danach den Teig aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Den Mürbeteig vorsichtig umdrehen und das Backpapier abziehen.

Die Schokolade in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade über den Teig verteilen. Mit einem Löffel verstreichen, bis der ganze Teig bedeckt ist. Die Krokant-, Pistazien und Mandelstifte auf der noch weichen Schokolade verteilen. Wenn die Schokolade fest ist, mit einem großen Messer den Mürbeteig in ungleichmäßige Ecken teilen. Und fertig…Bild 4Danach macht Ihr es Euch auf der Couch bequem und genießt einen schönen Kaffee und die Keksecken. Und lasst den Sommer eben Sommer sein. Schließlich braucht jeder mal ´ne Pause.

Bis zum nächsten Mal und habt einen schönen Sonntag.

Eure Katrin

______________________________________________________________________

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

    • KBehrendt sagt

      Vielen lieben Dank.
      Dann viel Spaß beim nachbacken
      und erzählt mir wie es Euch gefallen hat.
      Liebe Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*