15 Minuten Pasta…Spaghetti in Zitronen-Parmesan Soße

Schnelle Pasta in 15 Minuten fertig. Spagehetti mit Zitronen-Parmesan-Butter Soße. Ein bisschen Petersilie als Topping kommt immer gut.Bild1

Manchmal muss es eben schnell gehen. Gerade abends mach ich immer wieder die Erfahrung das ich gerne, noch was Leckeres essen möchte was nicht zur Gattung „Stulle mit Wurst“ gehört. Am besten eignen sich da Nudelgerichte. Einfach ist oft doch am besten. Vor allem wenn man noch alle Zutaten zu Hause hat. Eine Zitrone liegt bei mir immer rum. Genauso wie Knoblauch und Parmesan. Alles in einen Topf und fertig. So wäre es am Besten. Und ich garantiere, das hier geht echt schnell und ist sehr lecker. Also so schnell wie das Gericht ist, nun dann auch nicht lange gequatscht…Bild2

Zutaten für 2 Personen:

350g Spaghetti

2 Knoblauchzehen

50g Butter

100g Parmesan

2 EL Saure Sahne/ oder Schmand/ oder Creme fresh

Saft einer Zitrone

1/2 Bund frische Petersilie / tiefgekühlt geht auch

1-2 Kellen Spaghettiwasser

Salz & Pfeffer

Zubereitung

Nudeln nach Packungsanleitung in leicht gesalzenemWasser kochen. Am besten nehm Ihr Nudeln die nicht länger als 15 Minuten kochen brauchen.

Währenddessen, 2 Knoblauchzehen anziehen und fein hacken, wahlweise durch eine Knoblauchpresse drücken.

In einer große Pfanne die Butter erwärmen und den Knoblauch darin andünsten. Hitze nicht zu hoch, damit der Knoblauch nicht verbrennt. Parmesan reiben und die Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Wenn der Knoblauch leichte Farbe hat, den Zitronensaft dazugießen und Parmesan einstreuen. Alles umrühren. 2 große EL saure Sahne, Schmand oder Creme fresh, was Ihr halt da habt, einrühren. Das Ganze mit einer Kelle voll Kochwasser der Nudeln auffüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gargekochten Nudeln direkt vom Kochwasser rausnehmen und gleich zur Soße in die Pfanne geben. Alles schön durchschwenken, so dass alle Nudeln mit Soße benetzt sind. Hebt noch etwas Kochwasser auf, falls Ihr die Soße noch etwas sämiger möchtet. Dafür bietet sich das Kochwasser perfekt an. Ebendso könnt Ihr auch noch einmal etwas Parmesan über die Nudeln geben. Nach Bedarf mit Salz und Peffer abschmecken.

Petersilie fein hacken und über die Nudeln streuen. Bon Apettit.Bild1

Ist schnell gemacht und verdammt lecker. Manchmal sind die einfachsten Gerichte doch die Besten. Ich habe dieses Gericht schnell gestern Abend gekocht und nebenbei bei Instagram gepostet. Und weil es so gut angekommen ist, nun hier also noch die Zubereitung der schnellen Pasta. Habt einen schönen Abend.

Liebe Grüße nach draussen.

Eure Katrin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

  1. abgespeichert 😉 Das werde ich demnächst mal machen, ich liebe Zitrone und Parmesan 🙂 Liebe Grüße, Annika

    • KBehrendt

      Vielen Dank,
      ich kann das nur empfehlen.
      Ist ja auch schnell gemacht und verdammt lecker.
      Hab einen schönen Tag.
      LG Katrin

    • KBehrendt

      Vielen Dank liebe Zorica.
      Also für mich und meinen Mann war das eine
      gute Portion die uns satt machte.
      Aber natürlich kannst Du die Menge der Nudeln nach Deinen
      Vorstellungen variieren oder auch zu anderen Nudelsorten greifen.
      Deiner Phantasie sind da ja keine Grenzen gesetzt.
      Lass es Dir schmecken.
      LG Katrin

  2. Genau das richtige bei der Wärme. Wird es die Tage bestimmt hier geben.
    Danke für diese Inspiration.

    • KBehrendt

      Gern geschehen.
      Das stimmt, an solchen Tagen möchte man nicht lange kochen.
      Dann lass es Dir schmecken.LG Katrin

    • KBehrendt

      Da geben ich Dir recht. Nudeln gehen einfach immer.
      Und wenn es dann auch noch schnell gekocht und lecker ist,
      hat man die perfekte Kombination.
      Liebe Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*