Zum Osterfest…Vanille Himbeere Torte mit weißer Schokolade

Weicher Vanillebiskuit mit einer samtigen Himbeere und Sahnebuttercreme auf 4 Etagen verteilt. Alles cremig umhüllt und mit vielen leckeren süßen Ostereiern geschmückt. Wollt Ihr probieren?

Wie die Zeit doch vergeht. Kaum war das neue Jahr angekommen, rennt die Zeit einem schon wieder davon. Das Wetter mach noch nicht wirklich mit, aber so langsam kann man erkennen, dass der Frühling da ist. Ich bin immer wieder verblüfft, wie schnell die Natur aufblüht. Überall kommt so langsam Farbe ins Spiel. Zarte Pastelltöne, wohin man auch sieht.

Daran habe ich mich bei meiner heutigen Ostertorte orientiert. Feines beige und gelb, kombiniert mit Naturtönen und mintgrün. Einfach fantastisch. Wie gut das es so leckere Ostereier gibt. Und erst das leckere Häschen. Einfach zum anbeissen.

Diesmal habe ich das Osterfest als Anlass genommen eine weitere Torte zu meinem Herzensprojekt #Backen für das Brautpaar, zu kreieren. Geworden ist es eine weiche luftige Vanille Biskuit Torte, gefüllt mit einer fruchtig samtigen Himbeere Marmelade und einer leckeren Sahnebuttercreme im Innern, verteilt auf 4 Etagen. Bevor ich die Sahnebuttercreme auf die Tortenböden gegeben habe, habe ich noch etwas Himbeere Marmelade auf den Biskuit gestrichen. So bekam die Torte eine leicht fruchtige Note, ohne das es zu viel wurde. Als Topping für die Torte habe ich mich für eine weiße Schokoladenglasur, die an den Seiten herunterläuft, entschieden. Verziert wurde mit kleinen leckeren Schokoladen und Kibitz Ostereiern und dem Schokoladen Osterhasen, der auf solch einer Torte natürlich nicht fehlen darf. Oder was sagt Ihr? Ich bin wieder ganz begeistert von dem Ergebnis. Was wohl meine Familie dazu sagen wird?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rezept drucken
hopel Hässchen...Vanille Himbeer Torte mit weißer Schokolade
Weicher Vanillebiskuit mit einer samtigen Himbeere und Sahnebuttercreme auf 4 Etagen verteilt. Alles cremig umhüllt und mit vielen leckeren süßen Ostereiern geschmückt. Wollt Ihr probieren?
Vorbereitung 120 Minuten
Kochzeit 70 Minuten
Portionen
10 Portionen
Zutaten
TORTENBODEN
  • 350 g Mehl, Typ 405
  • 40 g Stärke
  • 1 EL Backpulver
  • 4 Eier
  • 315 ml Milch
  • Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 160 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
FÜLLUNG
  • 1 Pk. Sahnepudding
  • 400 ml Milch
  • 50 g weiße Schokolade
  • 50 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
GLASUR
  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g Kokosfett
PLUS
  • 150 g Himbeer Marmelade Samt ( ohne Kerne)
  • 1 Schokohase
  • 12 Zucker Ostereier
Vorbereitung 120 Minuten
Kochzeit 70 Minuten
Portionen
10 Portionen
Zutaten
TORTENBODEN
  • 350 g Mehl, Typ 405
  • 40 g Stärke
  • 1 EL Backpulver
  • 4 Eier
  • 315 ml Milch
  • Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 160 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
FÜLLUNG
  • 1 Pk. Sahnepudding
  • 400 ml Milch
  • 50 g weiße Schokolade
  • 50 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
GLASUR
  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g Kokosfett
PLUS
  • 150 g Himbeer Marmelade Samt ( ohne Kerne)
  • 1 Schokohase
  • 12 Zucker Ostereier
Anleitungen
TORTENBODEN:
  1. Ofen auf 175° vorheizen. Die trockenen Zutaten Mehl, Speisestärke, Backpulver gemahlene Mandeln und Salz in einer Schüssel vermischen und beiseitestellen. Butter in der Küchenmaschine auf mittlerer Stufe, cremig rühren. Den Zucker dazugeben und dann die Mischung auf höchster Stufe luftig aufschlagen. Nun die Eier einzeln dazugeben und vorsichtig einrühren. Dazu das Vanilleextrakt geben. Zum Schluß auf kleinster Stufe der Küchenmaschine die trockenen Zutaten und die Milch immer im Wechsel dazugeben. Kurz auf höchster Stufe, max. 10 Sekunden, alle Zutaten noch einmal vermischen. Den Teig in eine gefette 15er Backform( für eine hohe Torte) geben und im vorgeheizten Ofen bei 175 ° etwa 70 Minuten lang backen. Macht die Stäbchenprobe um zu prüfen ob der Kuchen fertig ist. Den Boden abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Den Tortenboden in 3-4 Böden längst schneiden. Jeder Boden sollte etwa 3cm dick sein.
FÜLLUNG
  1. Den Pudding mit Zucker nach Packungsanleitung, aber nur mit 400ml Milch, kochen. Wenn Ihr den Pudding aufkocht, gut durchrühren und dann vom Herd nehmen. Die helle Schokolade einfach etwas zerbrechen und im heißen Pudding schmelzen lassen. Gut umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig abkühlen lassen. Legt die Folie richtig auf den heißen Pudding auf und achtet darauf, dass keine Stelle frei bleibt. So kommt es nicht zur Hautbildung. In der Zeit die weiche Butter so richtig lange mit einer Küchenmaschine auf höchster Stufe aufschlagen. Ein Handrührer geht auch. Die Butter muss richtig weiß, schaumig und zart sein. Den abgkühlten Pudding in kleinen Schritten unterheben und alles gut verrühren.
ZUSAMMENSETZEN DER TORTE
  1. Den ersten Boden auf einen Tortenteller legen und zuerst mit etwas Himbeere Marmelade bestreichen. Darauf etwas von der Sahnebuttercreme bestreichen. Dann den zweiten Boden drauflegen und diese Reihenfolge weiterführen. Tortenboden-Himbeere Marmelade-Sahnebuttercreme. Die Torte rundherum mit einer dünnen Schicht Sahnebuttercreme überziehen. Eine Stunde kühl stellen. Danach kommt noch eine 2. Schicht Sahnebuttercreme um die Torte herum. Nehmt zum Glätten der Kanten und Flächen am besten eine Winkelpalette. Wenn Ihr damit fertig seid und die Torte rundherum eine schöne dicke Schicht Creme hat, kühlt Ihr Torte noch einmal für eine Stunde gut durch. GLASUR: Schmelzt über dem heißen Wasserbad die weiße Schokolade zusammen mit dem Kokosfett. Lasst danach die Schokolade etwas abkühlen und übergießt dann die durchgekühlte Torte mit der weißen Schokolade. Streicht die Glasur mit der Winkelpalette glatt und lasst sie an den Seiten runterlaufen. Danach alles noch einmal kurz durchkühlen. Den Rest der Sahnebuttercreme füllt Ihr in einen Spritzbeutel mit einer Spitztülle 1M. Nun verziert Ihr die Torte noch mit kleinen Tupfen der Sahnebuttercreme und süßen kleinen Ostereiern. In die Mitte der Torte kommt der Schokoladenhase. Mindestens 3-4 Stunden durchkühlen lassen. Vor dem Verzehr 30 Minuten vorher rausnehmen. Die Torte hält sich gekühlt etwa 4 Tage.

6 Kommentare

  1. Andrea Klammer

    Hallo nach Berlin, die Torte ist optisch ein Knaller! Also wenn der Geschmack auch so ist kann deine Familie sich glücklich schätzen. Da wäre der Rest der Familie aus der Ferne auch gerne dabei. Liebe grüße und noch schöne Ostern.

    • KBehrendt

      Dankeschön liebe Andrea und viele Grüße zurück.
      Ja, die Torte war sowohl optisch als auch im Geschmack
      total lecker. Die Familie, auch die lieben Eltern, waren
      allesamt begeistert.
      Liebe Grüße aus Berlin,
      Katrin

    • KBehrendt

      Vielen lieben Dank Anna.
      Ja, da steckt viel Arbeit drin, aber es macht mir wirklich
      jedesmal viel Spaß. Und die Familie war happy.
      Liebe Grüße,
      Katrin

  2. Hallo, bin etwas verwirrt. Unter den Zutaten für den boden sind weder Butter noch Zucker aufgeführt. Aber in der Beschreibung. Kann mir jemand sagen, wie viel Butter und wie viel Zucker in den Boden müssen?
    Vielen Dank

    • KBehrendt

      Hi Tatjana,
      bitte entschuldige, da hat sich wohl der kleine Fehlerteufel eingeschlichen.
      Du hast natürlich recht.
      In den Boden kommen 160g Zucker und 150g weiche Butter.
      Aber ich habe das im Rezept noch einmal angepasst.
      Viel Spaß beim Backen.
      LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*