Bunter Mix…gebackener Blumenkohl mit Parmesan und Salat

gebackenene Blumenkohlröschen mit Parmesan, Granatapfelkerne und Salat

Es wird wieder etwas gesunder mit diesem Salat. Gebackene Blumenkohlröschen und gebratenes Hähnchenfilets passen dazu perfekt. Getoppt wird das Ganze von Granatapfelkernen und noch etwas Parmesan.

gebackenene Blumenkohlröschen mit Parmesan, Granatapfelkerne und Salat

Gerade wenn man eine Weile krank war, ist es wichtig, viele Vitamine und Spurenelemente zu sich zu nehmen. Daher geht doch nichts über einen schönen Salat. Gerade zu dieser Jahreszeit sollten wir immer schön unser Obst und Gemüse aufessen, richtig? Und ich liebe es Gemüse zu verarbeiten und dann in einem Salat anzubieten. Heute habe ich mich an kleine Blumenkohlröschen rangewagt. Im Ofen gegart sind die wirklich echt lecker. Dazu ein bisschen Öl und etwas Parmesan und dann ab auf ein Backblech und in den Ofen. Damit könnte man den Salat natürlich jetzt genießen, oder man macht einfach noch ein paar Hähnchenfilets in die Pfanne und gibt das dann ebenfalls in den Salat.

Es findet sich allerdings nicht nur Gemüse in unserem Salat, sondern auch ein bisschen Obst. Das liegt an den Granatapfelkernen. Ich konnte mich früher nicht so sehr mit süßem Obst in einem herzhaften Salat anfreunden. Aber mit der Zeit verändert sich auch der Geschmack und wenn wir offen für Neues sind, kommen am Ende auch süße Kerne oder Obst in einen Salat. Inzwischen finde ich das richtig lecker.

gebackenene Blumenkohlröschen mit Parmesan, Granatapfelkerne und Salat
gebackenene Blumenkohlröschen mit Parmesan, Granatapfelkerne und Salat

Und was verleiht einem schönen Salat den letzten Schliff? Ganz klar ein gutes Dressing. Ein Salat ohne Dressing ist nur die halbe Miete. Und in diesem Rezept habe ich wieder zu einem Löffel Senf gegriffen. In diesem Fall in einem Becher saure Sahne. Dazu etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl und dann alles verrühren. AB über den Salat und fertig ist ein schönes leichtes Gericht. Egal ob als Beilage oder Hauptmahlzeit. Passt zu allem und ist megalecker. Probiert es aus. Hier ist das Rezept.

Gebackener Blumenkohl mit Parmesan und Salat
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    35 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    35 Minuten
    Gebackener Blumenkohl mit Parmesan und Salat
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      35 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      35 Minuten
      Zutaten
      • 1 kleiner Blumenkohl
      • 250 g Feldsalat
      • 1 Granatapfel
      • 20 g Parmesan
      • etwas neutrales Öl
      • 1 TL Currypulver
      • Salz & Pfeffer
      • 150g g Hähnchen Innenfilets
      Dressing
      • 200 g Saure Sahne
      • etwas Salz
      • 1 EL süßer Senf
      • 2 EL Olivenöl
      Anleitungen
      1. Blumenkohl putzen und in kleine Rösschen teilen. Die Röschen auf ein Backblech legen und mit Öl, Salz, Currypulver und Parmesan einreiben. Danach die Röschen im Ofen bei 200° Grad Ober/Unterhitze für 30 Minuten garen. Die der Zwischenzeit die Hähnchenfilets etwas salzen, mit Currypulver bestreuen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten braten. Wenn die Filets knusprig und goldbraun sind, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Die Blumenkohlrösschen aus dem Ofen nehmen. Den Granatapfel teilen und die Kerne lösen. Den Salat auf einem großen Teller anrichten und die Granatapfelkerne darüberstreuen. Mit den Blumenkohlrösschen und den Hähnchenfilets belegen. Die saure Sahne mit dem Senf, Olivenöl und etwas Salz verrühren. Das Dressing über dem Salat verteilen. Guten Appetit.
      gebackenene Blumenkohlröschen mit Parmesan, Granatapfelkerne und Salat

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.