Dejavu´…Chocolate´Cheesecake

Schokolade, Schokolade und noch einmal Schokolade. Die Beste Kombination, die es gibt, ist Schokolade und Cheesecake vereint in einer Torte. Schokoladen Biskuit gefüllt mit Schokoladen Cheesecreme. Einfach traumhaft.

Mir ist es jetzt erst beim Schreiben aufgefallen, aber ich setze mit diesem Rezept meine Cheesecake Serie von der letzten Woche fort. Ich habe ein Dejavu`.Es gibt nämlich einen weiteren wundervollen Schokoladen Cheesecake, der einfach der Kracher war. So lecker, sahnig, frisch und schokoladig. Da muss man einfach zugreifen. Und das haben wir auch getan. Allerdings schon vor ein paar Wochen. Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen das Rezept ordentlich, zu verfassen. Es war einfach zu viel los bei uns. Nun reiche ich es nach.

Das Besondere an diesem Rezept war eigentlich das ich, als ich zu backen angefangen hatte, noch keinen so richtigen Plan hatte, was es eigentlich werden sollte. Ich hatte nur die Richtung und die zeigte mir Schokolade. Also habe ich als Erstes die Schokoladen Böden gebacken. Und dann wollte ich eigentlich eine leckere Tortencreme anrühren, aber irgendetwas habe ich falsch gemacht. Neben der Konsistenz der Creme sagte mir auch der Geschmack nicht wirklich zu. Und was jetzt? Ich hatte einen wirklich gelungenen Boden und keine Füllung. Also habe ich dann doch mal nachgesehen, was ich noch im Kühlschrank hatte, und bin auf eine angefangene Packung Frischkäse gestoßen. Und da war die Idee geboren. Ich mache noch eine Frischkäse Füllung. Also noch einmal runter in den Laden und noch eine Packung Frischkäse pur geholt, weil die angefangene Packung ja nicht gereicht hat. Und so ist es am Ende also eine Schokoladen Cheesecake Torte geworden. Und die ist einfach fantastisch. Damit kommt man immer gut an.


Schokoladen Dejavu´...Chocolate´Cheesecake Cake
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: aufwendig
Zutaten
  • FÜR DIE BÖDEN:
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Back Kakao
  • 200g Zucker
  • 100ml Traubenkernöl, oder ein anderes neutrales Öl
  • 2 Ei
  • Prise Salz
  • 2 EL Sauerrahm
  • FÜLLUNG:
  • 400g Frischkäse, natur
  • 200ml Schlagsahne
  • 100g Puderzucker
  • Prise Salz
  • 100g Schokolade (65-75% Kakaogehalt)
  • 1 PK. Sahnesteif + 1 EL Puderzucker
  • TOPPING:
  • 150g Schokostreusel
Zubereitung
  1. FÜR DEN TEIG: Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Eine 20er -Springform einfetten und mit Mehl bestäuben. Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver in einer Schüssel vermischen. Ei und Zucker mithilfe eines Handrührers schaumig schlagen. Öl und Sauerrahm unterrühren. Danach die Mehlmischung darübersieben und unterheben. Den Teig in die eingefettete Springform füllen und im Ofen etwa 30 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Boden vorsichtig quer durchschneiden, so dass ihr zwei oder 3 Böden rausbekommt.
  2. Füllung: Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Den Frischkäse mit dem Puderzucker mithilfe eines Handmixer cremig rühren. Die flüssige Schokolade dazugießen und alles gut verrühren. Die Schlagsahne zusammen mit einem EL Puderzucker und dem Sahnesteif zu einer festen Creme aufschlagen. Nun esslöffelweise die feste Schlagsahne unter die Schoko Cheesecreme heben, bis die Sahne aufgebraucht ist.
  3. ZUSAMMENSETZEN: Einen Tortenring um den ersten Tortenboden spannen. Auf den ersten Tortenboden das erste Drittel der Schokoladen Cheesecreme verteilen und glattstreichen. Den 2. Tortenboden auflegen und das zweite Drittel der Füllung verteilen und glattstreichen. Den 3. Tortenboden als Abschluss drauflegen. Im Kühlschrank zwei Stunden durchkühlen.
  4. TOPPING: Den Rest der Schokoladencreme (1/3 Drittel) auf die Mitte der Torte geben und mit einem Spachtel so verteilen, dass auch die Seiten bedeckt sind. Die Torte am Ende komplett mit Schokostreuseln einkleiden. Wieder die Torte kühlen, damit die Schokoladen Cheesecreme fest wird. Nach Bedarf verzieren. Und dann lasst es Euch schmecken.

Und für alle, die genau so ein Cheesecake Fan sind wie ich, die finden unter der Rubrik Cheesecake, noch viele weitere Rezepte. Lasst es Euch schmecken.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: