Dessert zum Fest…Cheesecake mit Glühweinkirschen

Cheesecake mit GlühweinkirschenCheesecake mit Glühweinkirschen

Ein frischer leckerer Cheesecake mit einem knusprigen Spekulatiusboden und einem richtig fruchtigen Glühweinkirschen Topping. Ein tolles Dessert oder eine fantastische Torte für den Weihnachtskaffee Tisch.

Spekulatius Käsekuchen mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden
Cheesecake mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden

Da Weihnachten wirklich nicht mehr weit ist, steht mein Weihnachtsmenü schon und ich habe 90 Prozent der Zutaten und Gewürze. Was es als Vorspeise und als Hauptgang gibt, ist bereits klar. Nur beim Dessert bin ich dieses Jahr echt unentschlossen. Ich kann mich nicht entscheiden, ob es ein Kuchen, Eis oder ein anderes Dessert werden soll. Ich bin da echt ohne Plan. Jeden Tag habe ich eine andere Idee, die ich besser finde. Und dann Frage ich meine bessere Hälfte, wie er die Idee findet. Und in den meisten Fällen meint er, ich soll einfach was machen und dann probieren wir, ob uns das schmeckt. Ok, seine richtigen Worte sind: “ Nicht quatschen, machen.“
Das ist nicht sehr schmeichelhaft und motivierend, aber auf den Punkt. Er hat ja recht. In den meisten Fällen verzetteln ich mich einfach, weil ich mir zu viele Gedanken mache. Und wenn der erste Versuch nichts wird, kriege ich Panik. Schließlich soll es perfekt werden.

Aber andererseits soll es ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.

Reden wir also über meinen ersten Versuch. Das ist mein heutiges Rezept in Form eines no Bake Cheesecake mit Spekulatiuskeksen im Boden und als Topping Glühweinkirschen.
Ich liebe dieses Rezept, denn ich mag die Kombination mit dieser süßen Cheesecakecream und den säuerlichen Glühweinkirschen. Die Spekulatiuskekse im Boden runden das Ganze ab. Und das ist perfekt für Weihnachten und wird jedem schmecken. Wir waren jedenfalls total begeistert. Frisch, leicht und man möchte süchtig danach werden. Allerdings serviere ich diese Torte lieber zum Kaffee dazu, als zu unserem Weihnachtsmenü. Ich denke, da muss doch etwas anderes her. Also werde ich weitersuchen und ausprobieren. Aber das Rezept solltet ihr Euch trotzdem merken, denn ihr werdet es lieben. Eine neue Variante eines beliebten Klassikers.

Spekulatius Käsekuchen mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden
Cheesecake mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden
Spekulatius Käsekuchen mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden
Cheesecake mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden

 

Cheesecake mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
1 Std.
Arbeitszeit1 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Cheesecake, Dessert, Glühwein, Kirschen, Sahne
Portionen: 10 Personen
Autor: KBehrendt
Cost: 10€

Equipment

  • Handrüher
  • kleiner Topf
  • 20er Springform

Zutaten

200g Spekulatius

    100g Butter

      50g weiße Schokolade

        450g Frischkäse

          100ml Schlagsahne

            2 EL Sana Apart

              150g Puderzucker

                1 TL Vanilleextrakt

                  Topping

                    300ml Glühwein

                      150g Kirschen, TK

                        60g Puderzucker

                          1 TL Stärke

                            Anleitungen

                            Butter und Schokolade schmelzen und verrühren.

                              Spekulatius zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter/ Schokolade verrühren.

                                Die Spekulatiusmischung in eine Tortenform geben, anpassen, festdrücken und etwa 60 Minuten durchkühlen lassen.

                                  Währenddessen die Schlagsahne mit 50g Puderzucker, einem EL Sana Apart und einem Handrührer schnittfest aufschlagen.

                                    Den Frischkäse cremig rühren und mit dem restlichen Puderzucker, Vanilleextrakt und einem Esslöffel Sana Apart aufschlagen.

                                      Nun die steife Schlagsahne unter den Frischkäse heben.

                                        Die fertige Creme auf den gekühlten Spekulatiusboden geben und glattstreichen.

                                          Im Kühlschrank gut durchkühlen und fest werden lassen.

                                            Nun in einem kleinen Topf 250 ml Glühwein mit Puderzucker und Kirschen aufkochen.

                                              Den restlichen Glühwein mit der Stärke verrühren und in die heiße Flüssigkeit gießen.

                                                Die Glühweinkirschen für 10 Minuten leicht köcheln lassen und dann alles abkühlen lassen.

                                                  Die abgekühlten Glühweinkirschen mit Soße über die gekühlte Cheesecaketorte geben und mit Baiserstückchen dekorieren.

                                                    Spekulatius Käsekuchen mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden
                                                    Cheesecake mit Glühweinkirschen und Spekulatiusboden