Fruchtig marmoriert…Erdbeere Cheesecake Brownies

Fruchtig, frisch und schokoladig süß. Diese Brownies sind einfach unwiderstehlich lecker. Mit einer tollen Cheesecake Füllung und als Topping gibt es einen schönen fruchtigen Erdbeere Swirl dazu.

Alle Jahre wieder, fast zur gleichen Zeit, erscheint hier auf dem Blog eine neue Version eines Brownies. Und das hat einen ganz einfachen Hintergrund. Mein Geburtstag. Ich backe jedes Jahr für meine Kollegen und Freunde eine süße Kleinigkeit zu meinem besonderen Ehrentag. Ihr kennt das bestimmt auch. Und irgendwann ist mir aufgefallen, das ich die letzten Jahre immer Brownies gebacken habe. Nicht aus einem bestimmten Grund heraus, aber immer ungefähr zu dieser Zeit kommt mir eine neue Idee zu diesem Kuchen und dann muss ich das Versuchen umzusetzen. Es ist fast so, als ob mir ein kleines Stimmchen im Kopf zuflüstert: Brownies”!!!! Es ist ja schon fast so etwas wie eine Tradition.

Und Traditionen müssen gepflegt werden. Ich hatte Geburtstag, also auf geht es in eine neue Brownie Runde. Diesmal habe ich mir noch etwas Fruchtiges in mein Rezept geholt. Ein Leckeres Erdbeere Püree. Viele machen ja ganze Früchte rein, so wie bei Himbeeren oder Blaubeeren. Aber ich finde das sich ein schönes sämiges Erdbeere Püree viel besser dafür eignet. Denn der Fokus sollte ja weiterhin auf dem Brownie bleiben. Hier wird mit dem Erdbeere Püree einfach nur für ein paar fruchtige Highlights gesorgt. Und ich finde, das ist mir echt gut gelungen. Der Kuchen bleibt schön saftig und schokoladig, ohne dabei matschig zu wirken. Denn diese Befürchtung hatte ich, wenn ich ganze Erdbeeren genommen hätte. So ist es viel besser geworden.

Was ich ja so fantastisch finde, ist dass in diesem Brownie alle meine Lieblingszutaten auf einmal drin sind. Es gibt Schokolade, Cheesecake und Erdbeeren. Also besser geht es nicht. Und sehr viel aufwendiger ist es auch nicht. Fruchtig, frisch und schokoladig süß. Diese Brownies sind einfach unwiderstehlich lecker. Setzt so viel Erdbeere Tupfen wie Ihr wollt und verzwirbelt diese dann auf der Cheesecake Füllung nach Herzenslust. Und dann mit lieben Menschen genießen. Und wer nicht genug von Brownies bekommt, der kann sich hier noch ein weiteres Rezept ansehen.

Fruchtig marmoriert...Erdbeere Cheesecake Brownies
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: normal
Zutaten
  • BROWNIETEIG:
  • 185g Mehl
  • 40g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 180g Zucker
  • 2 Eier
  • 150ml Buttermilch
  • 150g Butter
  • 100g Zartbitterschokolade (75%)
  • FÜLLUNG:
  • 400g Frischkäse pur
  • 150g Puderzucker
  • 1 Ei,
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Saft einer Limette
  • ERDBEERE SWIRL:
  • 150g Erdbeeren, püriert
  • 2 EL Puderzucker
Zubereitung
  1. Eine Backform 26x27 cm mit Backpapier auskleiden.
  2. Ofen auf 175°C vorheizen.
  3. Für den Brownieteig, die Schokolade zusammen mit der Butter in einer Schüssel, über heißem Wasserbad, schmelzen. Verrühren bis beides sich schön verbunden hat und beiseite stellen.
  4. Die Eier mit dem Zucker und der Buttermilch verrühren. Nehmt einen Handmixer, das geht besser. Kurz, aber kräftig aufschlagen. Danach kann der Handmixer weg. Ab nun wird mit einem Holzlöffel weitergearbeitet. Nun die flüssige Butter/Schokoladenmischung hineingießen und umrühren.
  5. Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Kakao, Prise Salz in einer Schüssel mischen und dann in die flüssige Mischung sieben. Mit einem Holzlöffel gut unterheben.
  6. Für die Füllung, den Frischkäse mit den Eiern und dem Puderzucker verrühren. Mit etwas Limettensaft abschmecken.
  7. ERDBEERE SWIRL: Erdbeeren waschen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Das sämige kernlose Püree in einer Schüssel auffüllen und mit Puderzucker süßen.
  8. Den Brownieteig in die Backform gießen. Behaltet etwa ⅛ an Teig zurück, für die Marmorierung. Den Teig glattstreichen.
  9. Auf den Brownieteig die Cheesescake Füllung gießen und verstreichen.
  10. Auf die Füllung nun den restlichen Brownieteig und das Erdbeerepüree in Klecksen verteilen. Mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen etwas marmorieren.
  11. Den Kuchen nun im Ofen bei 175°C etwa 25-30 Minuten backen. Macht die Stäbchenprobe. Es darf kein Teig haften bleiben. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: