Fröhlichen Kindergeburtstag…Himbeer Torte “Kunterbunt”

Wer hat Lust auf eine fröhliche Himbeer Biskuit Torte mit einer rosa Himbeer Buttercreme Schicht und bunten Zuckerperlen? Als Füllung dürft ihr Euch auf eine leckere Himbeer Mascarpone Creme freuen. Total lecker und das nicht nur zum Geburtstag.

Was braucht man für einen tollen Kindergeburtstag? Ich sags Euch: Viele Girlanden, Luftballons, Geschenke, Süßigkeiten und viele liebe Gäste und, …natürlich eine Geburtstagstorte. Zuckersüß und richtig bunt. Etwas ganz Besonderes nur für das kleine Geburtstagskind. Viele kreative Mamis verwenden für die Torte Fondant, denn spezielle Elemente wie Schriftzüge oder Gegenstände lassen sich damit einfach perfekt umsetzen. Ich habe mich ebenfalls einmal an Fondant versucht und war mit dem Ergebnis eigentlich auch recht zufrieden. Aber so zufrieden dann auch wieder nicht, denn die Torte hat es leider nicht bis hierher auf den Blog geschafft. Nicht nur wegen dem Geschmack, sondern weil es für eine schöne Fondant Torte dann doch eben etwas mehr Übung braucht, als ein oder zweimal im Jahr eine herzustellen. Und mal ganz ehrlich, ich denke, das es in der Welt der Foodblogger einfach viel bessere Fondant Blogger gibt. Keiner braucht mein spärliches Halbwissen und latente Fondantkünste. Und das ist auch völlig ok für mich, denn ich bin mehr so die Buttercreme, Sahne und Ganache Fraktion.

Ich bin völlig in meinem Element, wenn ich bei der Dekoration von Torten, umgeben bin von Tüllen, Spritzbeuteln, Lebensmittelfarbe, Streuseln & Co. Da kann ich mich so richtig austoben. Natürlich muss man dabei genauso sauber arbeiten wie mit Fondant, aber mir macht das mehr Spaß. So wie bei meiner heutigen Geburtstagstorte für die Zwillinge meiner Freundin. Klein, fein, zartrosa und mit vielen bunten Zuckerperlen. Eben ganz so, wie die kleinen Mäuse selber sind mit ihren frisch gebackenen 2 Jahren. Und ich hätte nie gedacht, wie groß diese kleinen Kinderaugen beim Anblick meiner Torte sein können. Dieser Moment ist einfach unbeschreiblich.

Und was steckt nun unter den kunterbunten Zuckerperlen? Drei Lagen locker leichter Biskuitboden und dazwischen eine leckere Himbeer Mascarpone Creme. Für die Verkleidung gab es eine weiche Buttercreme, in der sich nicht nur jede Menge Puderzucker, sondern auch noch fruchtiges Himbeerpulver befand. Es war einfach ein kleiner rosa Himbeertraum für die ganze Familie.  Zugegeben, ganz rosa ist die Buttercreme durch das Himbeerpulver nicht geworden. Daher habe ich noch etwas rosa Lebensmittelfarbe verwendet und so noch wunderschöne Dekorosen auf die Torte setzen können. Am Ende waren wir alle sehr happy. Und allen Geburtstagsbäckern da draußen kann ich versichern, so aufwendig ist die Torte nicht. Kleiner Tipp beim Torten herstellen: Ich backe einen Tag vorher immer die Böden und lass diese über Nacht komplett abkühlen. Einen Tag später kommt dann die Füllung, das Zusammensetzen und das Dekorieren. Ihr braucht also in jedem Fall immer etwas Zeit. Aber es lohnt sich. Nun aber zum Rezept:

Fröhlichen Kindergeburtstag...Himbeer Torte "Kunterbunt"
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: normal
Zutaten
  • 6 Eier
  • 180g Zucker
  • 6 EL heißes Wasser
  • 300g Mehl
  • 10g Backpulver
  • 6 EL neutrales Öl
  • Prise Salz
  • Füllung
  • 250g Mascarpone
  • 100g Puderzucker
  • 100g Himbeermarmelade
  • Buttercreme
  • 250g weiche Butter
  • 150g Puderzucker
  • 2 EL Himbeerpulver
  • 1 TL rosa Lebensmittelfarbe
  • 150g bunte Zuckerperlen
Zubereitung
  1. Ofen auf 180 ° Umluft vorheizen.
  2. Eine runde 20er Springform einfetten.
  3. Die Eier zusammen mit 6 EL heißem Wasser, dem Zucker und einer Prise Salz, etwa 5 Minuten in der Küchenmaschine hellweiß und schaumig schlagen.
  4. Das neutrale Öl zügig unterrühren.
  5. Mehl und Backpulver mischen und unter den Eischaum heben.
  6. Teig in die vorbereitete Springform füllen und im Ofen bei 180° Grad etwa 30 Minuten backen.
  7. Nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und aus der Form lösen. Komplett abkühlen lassen und 2mal quer durchschneiden.
  8. Füllung: Mascarpone mit Puderzucker und Himbeermarmelade cremig rühren.
  9. Buttercreme: Die weiche Butter mit Puderzucker und dem Himbeerpulver, ohne Kerne, etwa 5 Minuten hellweiss und cremig rühren. Die Lebensmittelfarbe nach eigenem Ermessen dazugeben und unterrühren bis die Buttercreme schön rosa ist.
  10. ZUSAMMENSETZEN DER TORTE:
  11. Den ersten Boden auf einen Tortenteller legen und mit der ersten Hälfte der Himbeermascarpone bestreichen. Dann den zweiten Boden drauflegen und mit dem Rest der Creme füllen. Den dritten Boden drauflegen.
  12. Die Torte rundherum mit einer dünnen Schicht Buttercreme überziehen. Eine Stunde kühl stellen.
  13. Danach mit dem Rest der Buttercreme die Torte bestreichen. Füllt etwas Buttercreme in einen Spritzbeutel mit einer Spitztülle 1M und spritz kleine oder große Rosen und Tupfen auf die Torte und verziert sie so ganz nach belieben.
  14. Am Ende die bunten Zuckerperlen rundherum auf der Torte verteilen.
  15. Mindestens 3-4 Stunden durchkühlen lassen.
  16. Vor dem Verzehr 30 Minuten vorher rausnehmen. Die Torte hält sich gekühlt etwa 4 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: