Sommer Einzug…Kiwi Quark Torte mit Götterspeise

Kiwi Quark TorteBiskuit Torte mit Quark, Kiwi und Götterspeise mit Waldmeister Geschmack

Ein feiner Biskuit Boden mit einer frischen Quarkfüllung und einer Haube aus frischen Kiwi und Götterspeise. So frisch kann der Sommer bei uns starten.

Kiwi Quark Torte
Biskuit Torte mit Quark, Kiwi und Götterspeise mit Waldmeister Geschmack

Die Torte steht ebenfalls seit einiger Zeit auf meiner To do Liste. Ich habe irgendwann mal ein Foto von so einer Torte gesehen und wusste, das ich so eine Torte ausprobieren möchte.
Nur die Gelegenheit ergab sich nie, oder ich hatte es vergessen. Und dann kam Pfingsten und mir fiel wieder ein, was ich mir mal vorgenommen hatte. So ein Feiertag bietet natürlich die beste Möglichkeit so eine Torte auszuprobieren.
Und mit der Kombination von Quark und Götterspeise kann man an sich ja nicht viel verkehrt machen. Beides isst man gerne und kennt es noch aus Kindertagen.

Gleich vorweggenommen wirkt das Ganze im letzten Teil natürlich sehr aufwendig, denn ich habe im Vorfeld nicht darauf geachtet, dass der Saft der Kiwi, die Gelatine der Götterspeise nicht fest werden lässt. Durch das Enzym der Kiwi, genauso wie bei Ananas, Papaya, Feige oder Maracuja, wird das verhindert. Also muss hier ein bisschen getrickst werden.

Kiwi Quark Torte
Quark, Kiwi und Götterspeise mit Waldmeister Geschmack
Kiwi Quark Torte
Eine delikate Quark Torte mit frischen Kiwi in einem Götterspeisespiegel

Die Kiwi Scheiben sollten also nicht frisch geschnitten und auf einem Papiertuch ordentlich abgetrocknet sein. Außerdem sollte schon ein Teil der Götterspeise fest sein, so wie in Schritt 1. Denn ist die Götterspeise erst einmal fest, kann die Kiwi problemlos draufgelegt werden. Der Rest der Götterspeise braucht zum fest werden länger, wenn sie sich während der Wartezeit in einem normalen Gefäß oder Topf befindet und bis zum finalen Einsatz, NICHT kaltgestellt wurde. Dann ist sie nämlich noch leicht flüssig, wenn ihr die Kiwi scheiben auf die Torte gelegt habt und dann den Rest der Götterspeise drüber gießt. Im Kühlschrank wird sie dann ganz schnell fest.
So hatte ich zum Bsp. die restliche Götterspeise noch in dem kleinen Topf, in dem ich sie gekocht hatte und auf den Tisch gestellt. So war der Götterspeise Film auf der Torte schon fest, während der Rest im Topf noch flüssig war.
Wer keine Kiwi mag, könnte es in diesem Fall mal mit Mango, Erdbeeren oder Himbeeren und der passenden Götterspeise versuchen. Versuch macht klug. Von dem Ergebnis sind wir jedenfalls total begeistert und ich werde es auf jeden Fall noch mit anderen Früchten versuchen.

Kiwi Quark Torte
Eine delikate Quark Torte mit frischen Kiwi in einem Götterspeisespiegel versunken
Rezept drucken
Kiwi Quark Torte mit Götterspeise
Kiwi Quark Torte
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
8-10 Stück
Zutaten
Biskuit Boden für eine 20er Springform
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 3 EL neutrales Öl
  • 2 Eier
  • 3 EL heißes Wasser
Füllung
  • 250 g Quark
  • 300 g Frischkäse, natur
  • 120 g Puderzucker
  • 1 EL Sana Apart
  • 2 Kiwi
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Pk. Götterspeise, Waldmeister
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
8-10 Stück
Zutaten
Biskuit Boden für eine 20er Springform
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 3 EL neutrales Öl
  • 2 Eier
  • 3 EL heißes Wasser
Füllung
  • 250 g Quark
  • 300 g Frischkäse, natur
  • 120 g Puderzucker
  • 1 EL Sana Apart
  • 2 Kiwi
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Pk. Götterspeise, Waldmeister
Kiwi Quark Torte
Anleitungen
Biskuit Boden
  1. Eine 20er Springform einfetten und mit Mehl bestäuben. Eier und Zucker in einer Küchenmaschine, 5 Minuten schaumig schlagen. Dabei 3 EL heißes Wasser dazugeben. In die schaumige Eimasse, das neutrale Öl zügig unterheben. Mehl und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Mit einem Spatel unterheben. Teig in die vorbereitete 20er Springform gießen und im Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen ob der Teig durchgebacken ist. Den Boden aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen.
Füllung
  1. Die Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Zu diesem Zeitpunkt ist diese noch nicht fest, aber abgekühlt.
  2. Den Frischkäse mit Quark, Puderzucker, Zitronensaft und Sana Apart verrühren.
  3. Einen Tortenring um den Boden spannen und die Quark Füllung auf dem Boden verteilen und glattstreichen. Im Kühlschrank 30 Minuten durchkühlen.
  4. Anschließend ein Viertel der flüssigen Götterspeise vorsichtig mit einem Löffel auf die glatte Quark Füllung geben, so dass ein feiner Götterspeisefilm auf der Quark Füllung ist. Im Kühlschrank weitere 30 Minuten kühlen bis die Götterspeise fest ist. Tipp: die restliche Götterspeise bei Zimmertemperatur aufbewahren bis diese gebraucht wird.
  5. Die Kiwi schälen und in feine Scheiben schneiden. Die saftigen Scheiben auf ein Papier Küchentuch legen und abtupfen, bis sie trocken sind. Dann die Scheiben auf den bereits festen Götterspeisefilm der Quark Torte drauflegen.
  6. Die restliche, noch flüssige, Götterspeise nun komplett auf der Torte verteilen. So sind die Kiwi Scheiben eingeschlossen und die Oberfläche bildet eine glatte Fläche. Im Kühlschrank eine weitere Stunde kühlen.
  7. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.