Aus Alt wird Neu…Selterskuchen mit Zitronenguss 2.0

Ein leichter und luftiger Rührkuchen vom Blech. Mit der Frische der Zitrone und einem leckeren Zitronen-Zucker Guss. So weich wie der Biss in eine Wolke und ein schöner Gruß aus meiner Kindheit.

Bevor Ihr was sagt, nur ganz kurz. Das Rezept und auch die Geschichte dahinter sind immer noch das Gleiche. Dennoch muss von Zeit zu Zeit ein Rezept auch mal erneuert werden. Kein X-beliebiges, sondern ein Rezept mit dem viele meiner Kindheitserinnerungen verbunden sind. Diesen Kuchen gab es immer zu meinem Geburtstag oder in der Schule zum Kuchenbasar. Meinen Lieblingskuchen. Der Selterskuchen mit Zitronenabrieb und Selters. Der Geschmack ist immer schon der Gleiche gewesen, nur die Farbe der Streusel hat von Zeit zu Zeit gewechselt. Ein einfacher, locker leichter Rührkuchen der schön nach Zitrone geschmeckt hat. Vor allem durch die fruchtige Zitronenglasur. Nichts hat sich seit dem daran verändert, bis heute nicht.

Ich habe seit ich erwachsen bin diesen Kuchen schon so oft gebacken. Das Rezept kann ich jetzt natürlich auswendig, aber das Original Rezept von meiner Omi, noch handgeschrieben, habe ich noch. Als schöne Erinnerung. Und auch wenn ich weiß das Veränderung etwas Gutes ist, werde ich dieses Rezept nie verändern. Weil eben manche Dinge so bleiben sollten, wie sie sind. Einfach und natürlich. Man sollte nicht mehr draus machen. Einzige Besonderheit hier ist, dass dieses Rezept eigentlich als Tassenrezept geschrieben wurde. Da einige damit so Ihre Schwierigkeiten haben, habe ich in der neuen Fassung alle Zutaten und Maßeinheiten in gramm und Milliliter ausgeschrieben. Die Menge im Rezept reicht für ein kleines Backblech.

Rezept drucken
Aus Alt wird Neu...Selterskuchen mit Zitronenguss 2.0
Ein leichter und luftiger Rührkuchen vom Blech. Mit der Frische der Zitrone und einem leckeren Zitronen-Zucker Guss. So weich wie der Biss in eine Wolke und ein einfacher Gruß aus meiner Kindheit.
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
25 Stück
Zutaten
  • 240 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 120 ml neutrales Öl
  • 80 ml Selters Wasser mit Kohlensäure
  • 1 Pk Backpulver
  • 1 Stück Zitrone Abrieb + Saft
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Schokostreusel
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
25 Stück
Zutaten
  • 240 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 120 ml neutrales Öl
  • 80 ml Selters Wasser mit Kohlensäure
  • 1 Pk Backpulver
  • 1 Stück Zitrone Abrieb + Saft
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Schokostreusel
Anleitungen
  1. Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Mit der Küchenmaschine die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker richtig lange weiß und schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und über die Eischaum Masse sieben. Mit der Küchenmaschine, auf kleiner Stufe, unterrühren. Die Selter dazugießen und unterrühren. Dann das Öl und danach den Zitronenabrieb dazugeben und alles gut unterrühren. Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 Minuten backen. Abkühlen lassen. Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Puderzucker verrühren. Den Zuckerguss über den Kuchen gießen, verstreichen und Streusel drübergeben. Den Guss fest werden lassen und in Stücke schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*