Echt italienisch…Linguine mit Bärlauch Ricotta Pesto

WERBUNG | ANDRONACO Onlineshop

Es gibt endlich wieder Pasta. Und weil die Bärlauch Ernte begonnen hat, geben wir diesen Kräutern auch gleich den ersten Auftritt. Ihm zur Seite haben wir noch das Gute des Olivenöl und die Frische von Ricotta gestellt.

Ich gestehe heute, dass ich noch nie in Italien gewesen bin. Und das, obwohl ich Pasta, Pizza & Co so gerne esse. Das ich noch nie da war hat auch keinen bestimmten Grund als den, dass es sich eben noch nie ergeben hat. Egal, ich liebe Pasta und frage mich gelegentlich, ob mein Gericht in Italien den Italienern auch so gut schmecken würde wie uns. Wahrscheinlich schon, obwohl die Meister der italienischen Küche eher ihre eigenen „echt italienischen“ Zutaten nehmen würden. Ganz klar. Aber das ist für mich kein Problem, das kann ich jetzt auch.

Wenn man schon mal versucht ein echt italienisches Rezept zu kochen, dann sollte man auch zu echt italienischen Zutaten greifen. Im ANDRONACO Onlineshop gelingt einem das auf jeden Fall. Hier gibt es so viele tolle Produkte, dass man gar nicht weiß, was man als Erstes auswählen soll. Und dann kommen mir noch viele andere Ideen für ein Rezept und man will mit einem Mal am liebsten gleich so viel wie möglich kaufen. Von den besten Olivenölen angefangen, zu außergewöhnlichen Balsamico Essig Variationen bis hin zu den verschiedensten Nudelsorten, Trüffeln, Kaffee, Weinen und italienischen Gewürzen. Und das ist nur ein kleiner Teil des Sortiments. Hach die Auswahl fällt nicht leicht. So in etwa stelle ich mir das vor, wenn ich in Italien in einem Laden stehe.

Um so viele italienische Produkte wie möglich zu kombinieren, gibt es heute bei mir natürlich Pasta, Linguine genauer gesagt. Dazu ein Pesto aus gutem Olivenöl, Fleur de Sel mit Zitrone, frischem Ricotta und dem Kraut der Saison, Bärlauch. Denn es ist wieder so weit und wir sollten die Zeit, bis es keinen Bärlauch mehr gibt, gut nutzen. Und ich kann Euch versichern, mit diesem Rezept ist mir das gelungen. Ein Aromatisches Pasta Gericht mit original italienischen Produkten und zusätzlich frischen Zutaten wie Zitrone und Bärlauch. Und ich kann Euch versichern, es schmeckt nicht nur fantastisch, sondern ist auch noch ein Twenty Minute Food Rezept geworden und somit perfekt um sich auch in der Woche ein Hauch Italien auf den Teller zu holen. Probiert es aus, denn ich kann Euch versichern: Ein richtig leckeres Pasta Gericht, kann den Tag retten.

Rezept drucken
Echt italienisch...Linguine mit Bärlauch & Ricotta
Es gibt endlich wieder Pasta. Und weil die Bärlauch Ernte begonnen hat, geben wir diesem Kräut auch gleich den ersten Auftritt. Ihm zur Seite haben wir noch das Gute des Olivenöl und die Frische von Ricotta gestellt.
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 500 g Linguine
  • 250 g Ricotta
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 1 Bund Bärlauch
  • 60 ml Kochwasser
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 500 g Linguine
  • 250 g Ricotta
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 1 Bund Bärlauch
  • 60 ml Kochwasser
Anleitungen
  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Für den Saft eine halbe Zitrone auspressen.
  2. Bärlauch abspülen und zusammen mit Knoblauch, Parmesan, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl in einem Mixer zu einem groben Pesto pürieren. Das Pesto zusammen mit dem Ricotta in eine große Pfanne geben und einmal aufkochen lassen. Ein bisschen vom Kochwasser der Nudeln dazugießen und cremiger rühren und etwas verdünnen.
  3. Nudeln, wenn sie bissfest sind abgießen und dann zum Bärlauch-Ricotta Pesto in die Pfanne geben und durchschwenken, bis alles mit dem Pesto vermengt ist. Auf Tellern anrichten und zeitnah genießen, da die Nudeln die Flüssigkeit vom Pesto sehr schnell aufnehmen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Andronaco Onlineshop, Deutschlands Supermarkt für italienische Lebensmittel und Weine. Meine Meinung zum Produkt wird dadurch aber nicht beeinflusst.



2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*