Double Schokoladen Kuchen mit salziger Pekannuss

Noch ein Klassiker der einen richtig hohen Suchtfaktor hat. Schon deswegen weil er extra große Schokoladenstückchen hat und ein absolut leckeres Schokoladen Topping. Zum Abschluss kommen gehackte, salzige Pekannüsse als Finish drauf.

Seine Kreativität zu finden ist in der aktuellen Situation gar nicht so einfach. Man kommt nicht raus und ist in seinen eignen vier Wänden gefangen. So können keine neuen Eindrücke entstehen. Ganz ehrlich mir fehlen die Märkte, andere Städte, neue Gerichte und Zutaten und was mich sonst noch so inspiriert. Denn wenn ich von etwas so richtig begeistert bin, bin ich danach so richtig kreativ und mir kommen die besten Rezeptideen. Aber momentan sind wir ja alle etwas eingeschränkt, was das angeht.

Nach wie vor ist aber Schokolade immer noch ein Klassiker, der bei uns gerne gegessen wird. Am besten auch in Form eines schönen Rührkuchens. Das hebt die Stimmung bei uns enorm. Dieses Mal habe ich noch extra große Schokoladenstückchen und geröstete, gehackte Pekannüsse in den Teig getan. Den Rest der Pekannüsse habe ich abschließend noch auf das Topping getan.

Und das Topping ist dieses Mal definitiv der Kracher. Es besteht aus Frischkäse und einem normalen Schokoladenaufstrich. Schön cremig gerührt und auf dem Kuchen verteilt, macht ihn das definitiv zu einem Kuchen mit Suchtfaktor. Aber das wirklich Besondere sind eigentlich die Pekannüsse, denn die sind salzig. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mich da vergriffen. Erst am Backtag ist mir aufgefallen, dass die Nüsse salzig sind. Aber ich dachte mir, da der Teig ja doch sehr schokoladig ist, passt etwas Salz als Kontrast doch ganz gut. Und ich muss sagen, das hat geklappt.
Ich bin mir sicher, das Rezept wird Euch gefallen. Viel Spaß dabei.

Rezept drucken
Double Schokoladen Kuchen mit salziger Pekanuss
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 MInuten
Portionen
12 Portionen
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 30 g Kakakopulver
  • 3 Eier
  • 120g brauner Zucker
  • 120 g Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille extrakt
  • 80 ml Milch
  • 100 g Schoko Chunks große Schokoladenstückchen
  • 50 g salzige gehackte Pekannüsse
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 1/2 TL Natron
Topping
  • 250 g Frischkäse, natur
  • 100 g Schokoladenaufstrich
  • 1 TL Kakaopulver
  • 50 g salzige gehackte Pekannüsse
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 MInuten
Portionen
12 Portionen
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 30 g Kakakopulver
  • 3 Eier
  • 120g brauner Zucker
  • 120 g Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille extrakt
  • 80 ml Milch
  • 100 g Schoko Chunks große Schokoladenstückchen
  • 50 g salzige gehackte Pekannüsse
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 1/2 TL Natron
Topping
  • 250 g Frischkäse, natur
  • 100 g Schokoladenaufstrich
  • 1 TL Kakaopulver
  • 50 g salzige gehackte Pekannüsse
Anleitungen
  1. Ofen vorheizen auf 175° Grad. Eine Kastenform mit etwas weicher Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Die Schokolade zusammen mit der weichen Butter in einer Schüssel über einem heißem Wasserbad schmelzen. Wenn beides geschmolzen ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen.
  3. In der Zwischenzeit die Eier zusammen mit dem braunen Zucker in der Küchenmaschine etwa 5 Minuten schaumig aufschlagen. Zum Schluß das Vanilleextrakt dazugeben.
  4. Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Natron mischen.
  5. Die flüssige Schokoladen-Butter Mischung in die schaumige Eimasse gießen und vorsichtig vollständig unterrühren.
  6. Nun die Mehlmischung mit der Milch abwechselnd unter die Ei-Schokoladen Masse mit einem Spatel unterrühren und alles zu einem glatten Teig rühren. Zum Abschluss die Hälfte der salzigen Pekannüsse hacken und zusammen mit den groben Schokoladenstückchen in den Teig geben und unterrühren.
  7. Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und glattstreichen. Im Ofen bei 175° C Umluft etwa 40 Minuten backen. Macht die Probe mit einem Holzstäbchen ob beim reinstechen kein Teig mehr dran kleben bleibt. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Danach aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Für das Topping den Frischkäse mit dem Schokoladenaufstrich und dem Kakaopulver verrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Die restlichen salzigen Pekannüsse grob hacken und auf dem Topping verteilen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*