Fruchtig…Blueberry Muffins mit weisser Schokolade

Es gibt superweiche und saftige Blaubeeren-Muffins mit einer ordentlichen Portion weisser Schokolade. Und das nicht nur innen sondern auch aussen. Einfach himmlisch.

Manchmal ist es ja irgendwie verrückt. Da gibt es Tage oder auch Wochen an denen kommt man einfach zu nichts. Ganz egal wie man sich organisiert, am Ende hat man immer das Gefühl nichts ist fertig. Ich hatte Euch letzte Woche davon erzählt. Ich weiß auch das ich mir vorgenommen hatte, mich besser zu organisieren. Aber eigentlich konnte ich das bisher noch nicht wirklich gut umsetzen. Ich finde immer noch, dass ich viel zu spät nach Hause komme. Aber ich versuche es einfach weiter. Mit guten Vorsätzen hatte ich es ja nie so richtig. Am Ende setzt man sich nur selber zu sehr unter Druck. Dennoch habe ich es in dieser Woche spontan geschafft, etwas zu backen. Da war ich am Ende selber ganz erstaunt.

Kennt Ihr das, wenn ihr zu hause sitzt und plötzlich so ein Gefühl bekommt, jetzt unbedingt etwas machen zu müssen? Das kann alles mögliche sein. Schrank aufräumen, Küche putzen, den Flur neu streichen oder so etwas in der Art. Fakt ist, das ihr mit einem Mal wisst, wenn ich das jetzt mache, wird es gut. Und deine Familie sieht dich an und denkt du hast nicht mehr alle Tassen im Schrank, aber das ist dir egal. Du weißt ganz genau, das muss ich jetzt und sofort machen. Genau, und so ging es mir am Mittwoch. Ich steh so in der Küche und denke:”Jetzt was backen wäre geil”. Und ich hatte auch genau im Gefühl, das ich noch Fotos machen kann und das beides super wird. Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass es bereits halb sieben war. Egal, manches muss einfach sein. Und da ich alleine war, hat mich auch niemand angesehen als wäre ich irgendwo ausgebrochen.

Und was soll ich sagen, das Ergebnis war einfach nur geil. Ich hatte mir Blaubeeren gekauft für mein Frühstück, aber die fanden dann ihre Bestimmung in diesen super leckeren und richtig fluffigen Muffins wieder. Und damit sich die guten Stücke nicht zu sehr langweilen, gab es noch ein bisschen Gesellschaft in Form von weißer Schokolade. Die habe ich gehackt und dann die Hälfte davon, zusammen mit den Blaubeeren, in den Teig gegeben und untergehoben. Die restliche Schokolade habe ich dann, als der Teig in den Muffinförmchen war, als Topping oben drauf gestreut. Das Gleiche habe ich auch mit den Blaubeeren gemacht. Das Ergebnis ist dann, dass sich die Schokolade wie eine süße Kruste auf den Muffins absetzt und super zu den Blaubeeren passt. Alles in allem hatte ich mit meiner anfänglichen Eingebung recht. Die Muffins sind der Hammer geworden und die Fotos danach sind, so wie ich mir das vorgestellt hatte. Nun, ich gebe zu das vielleicht solche ad hoc Aktionen nicht immer gut ausgehen, aber in diesem Fall lief alles wie am Schnürchen. Und ich denke wirklich das man bei solchen spontanen Ideen, sich weniger auf das Ergebnis konzentrieren sollte, als viel mehr auf den Weg dahin. Denn mein erster Gedanke war ja nicht, ich will Muffins, sondern ich will backen. Und nun zum Rezept für diese fantastischen und leicht fruchtigen Muffins :

Rezept drucken
Fruchtig...Blueberry Muffins mit weißer Schokolade
Vorbereitung 10
Kochzeit 30
Portionen
12
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 ml neutrales Öl
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Backpulver
  • 250 g Blaubeeren
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
Vorbereitung 10
Kochzeit 30
Portionen
12
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 ml neutrales Öl
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Backpulver
  • 250 g Blaubeeren
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
Anleitungen
  1. Die Eier zusammen mit Zucker und Vanilleextrakt etwa 5 Minuten in der Küchenmaschine, schaumig schlagen. Danach zügig das Öl und die Schlagsahne unter die Eimasse heben. Backpulver zusammen mit Mehl, Zitronenabrieb und einer Prise Salz mischen und in die Eimasse sieben. Gut unterrühren bis ein glatter Teig entsteht. Blaubeeren abspülen, weiße Schokolade hacken. 200g der Beeren zusammen mit der Hälfte der Schokolade vorsichtig, in den Teig geben und unterheben.
  2. Dann 12 Muffinförmchen vorbereiten und bis zu 3/4 mit dem Teig füllen. Als Finish die restlichen Beeren und die gehackte Schokolade als Topping oben auf den Teig streuen. Im Ofen bei 180 Grad Umluft, etwa 30 Minuten backen. Mit der Holzstäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*