Weißes Gemüse…Spargelcremesuppe mit Cabanossi Chips

Endlich geht sie wieder los, die Spargelzeit. Weißes Stangengemüse, zart, kräftig im Geschmack und vielseitig. Und außerdem so gesund. Da liegt es doch nah, mit einer cremigen Suppe zu beginnen.

Als Kind war ich ja nicht so ein Spargel Freund gewesen. Und immer wenn es welchen gab, hab ich ein langes Gesicht gemacht. Aber ich glaube, das ist ganz normal. In dem Alter schmeckt keinem Kind Spargel. Jedenfalls habe ich das bisher noch nicht erlebt.

Ganz anders sieht es da schon heute aus. Ich esse so gerne Spargel und kann mich da auch richtig vollfuttern mit. Am liebsten als Cremesuppe oder mit Kochschinken umwickelt. Dazu noch ein kleiner Klecks Sauce Hollandaise und ich kann nicht an mich halten. Aber das ist bei diesem Gemüse auch gar nicht schlimm, denn Spargel ist einfach so gesund und hat außerdem absolut wenig Kohlenhydrate oder Fett. Hier kommt es eher darauf an, nicht die Beilagen zu reichhaltig zu gestalten. Wenn man darauf achtet, hat man ein schönes Mittagessen mit wenig Kalorien aber absolutem Geschmack. Für Gemüsefans in jedem Fall sehr zu empfehlen.

Und deswegen habe ich mich bei meinem ersten Spargel Gericht in diesem Jahr, für ein leckeres Cremesüppchen entschieden. Damit kann man einfach nichts falsch machen. Und wer dafür noch etwas Abwechslung braucht, der kann noch etwas herzhaft Kräftiges im Geschmack dazugeben. Wie hier zum Beispiel, knusprige Cabanossi Chips und etwas Schnittlauch. Das verleiht der Suppe dann noch das gewisse Etwas. Und weil die Suppe auch wirklich einfach ist und ihr auch garnicht lange kochen müsst, kommt nun auch gleich das Rezept.

Weißes Gemüse...Spargelcremesuppe mit Cabanossi Chips
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: normal
Zutaten
  • 650g Spargel, weiß
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 700ml klare Brühe
  • 200ml Sahne
  • 150g Cabanossi
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Becher saure Sahne
  • Salz & weißer Pfeffer
  • etwas Zucker
Zubereitung
  1. Backofen vorheizen.
  2. Den Spargel waschen und schälen. Spargel in größere Stücke schneiden.
  3. Die Butter in einem Topf erwärmen und die alle Spargelstücke ein bisschen anbraten.
  4. Das Mehl dazugeben und kurz umrühren.
  5. Mit 700ml klarer Brühe aufgießen, umrühren und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Cabanossi in feine Scheiben schneiden und einzeln auf das Backblech legen. Im Ofen bei 200° etwa 8 Minuten backen. Einmal die Scheiben umdrehen und weitere 8 Minuten backen.
  7. Blech aus dem Ofen nehmen und die Cabanossi Scheiben auf einem Stück Küchentuch abkühlen und gleichzeitig das überschüssige Fett aufnehmen lassen.
  8. Suppe nun mit einem Pürierstab fein pürieren und dann durch ein Sieb in einen weiteren sauberen Topf streichen.
  9. Die saure Sahne einrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz, weißem Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  10. Mit den Cabanossi Chips und Schnittlauch bestreuen.
  11. Guten Appetit.

Du bist genauso ein Spargel Fan wie ich? Dann hab ich hier noch ein paar Salat Rezepte mit Spargel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: