Springtime…Blaubeeren Joghurt mit Zwirl

Frische Blaubeeren in einem proteinreichen Joghurt. Passt perfekt als kleiner Frühstückssnack oder als Dessert. Holen wir uns ein bisschen Frühling auf den Tisch.

Ich probiere ja gerne Sachen aus und bin immer offen für neue Produkte, die unsere Gerichte abwechslungsreicher machen. Das kann auch alles mögliche sein vom Käse bis zum Brotaufstrich. Aber letztens hab ich mich ja wohl mal voll vergriffen. Statt eines guten Magerquarks habe ich zu einer neuen Proteinreichen Joghurt Variante gegriffen. Nach einem Löffel davon musste ich jedoch feststellen dass dieser Joghurt nicht als lecker zu bezeichnen ist. Leider war das noch nicht alles. Wie ich nun mal so bin, musste es natürlich einen 500g Becher kaufen. Und nun? Ich kauf zwar gerne mal ein Angebot, aber verschwenden oder wegwerfen mag ich es dann doch nicht.

Also muss das Ganze nun etwas gepimpt werden. Man kann natürlich mit viel Süßungsmittel, Obst und Nüssen das Beste daraus machen, oder sich gleich ein neues Rezept damit ausdenken. Also habe ich frische Blaubeeren mit Agavendicksaft eingekocht und unter den Joghurt gemischt. So kann der Tag starten. Mit ein bisschen Frühling in meinem Frühstück.

Was diese kleinen süßen Baisers angeht, so muss ich gestehen, dass ich noch nie so gute Baiser Küsschen hinbekommen habe. Aber mit dem Rezept was ich bei einer anderen Bloggerin gesehen habe, hab ich meine Taktik, was das Zubereiten angeht, etwas geändert. Und Voila´, perfekte Baiser Küsschen. Und die sind nicht nur sehr lecker, sondern eignen sich perfekt für jede Art von Dekoration. Perfekt für jedes Dessert, jeden Kuchen und vor allem für jede Torte. Ich bin nun auf den Geschmack gekommen. Und da Übung ja bekanntlich den Meister macht, werde ich gleich noch ein paar Baisers backen. Natürlich für später und auch zum gleich vernaschen.

Rezept drucken
Springtime...Blaubeeren Joghurt mit Zwirl
Frische Blaubeeren in einem proteinreichen Joghurt. Passt perfekt als kleiner Frühstückssnack oder als Dessert. Holen wir uns ein bisschen Frühling auf den Tisch.
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
3
Zutaten
  • 250 g Joghurt alernativ Quark
  • 150 g Blaubeeren
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Blatt Gelatine
  • Saft 1 Orange
  • 1 Pk Sahnesteif
  • 1 EL Puderxucker kalorienarmes Süßungsmittel
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
3
Zutaten
  • 250 g Joghurt alernativ Quark
  • 150 g Blaubeeren
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Blatt Gelatine
  • Saft 1 Orange
  • 1 Pk Sahnesteif
  • 1 EL Puderxucker kalorienarmes Süßungsmittel
Anleitungen
  1. Die Orange auspressen. Den Saft auffangen und zusammen mit den Blaubeeren in einem hohen Gefäß pürieren. Danach, dass Blaubeerpüree durch ein feines Sieb gießen und etwas durchstreichen, damit nur das feine Frucht püree rauskommt. Dieses zusammen mit dem Vanilleextrakt und Agavendickaft in einen Topf geben, aufkochen und 5-10 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Blaubeerpüree etwas eingekocht ist. Das Gelatineblatt in kaltem Wasser einweichen und dann in das heiße Fruchpüree geben und auflösen. Gut verrühren und den Topf dann vom Herd nehmen und alles etwas abkühlen lassen.
  2. Schlagsahne mit dem Päckchen Sahnesteif und dem PuderXucker aufschlagen. Den Joghurt etwas cremig rühren und die Hälfte des abgekühlten Blaubeerenpürre hineingeben und gut verrühren. Die Schlagsahne unter den Joghurt heben. Wenn alles gut verrührt ist, das restliche Blaubeerpüree grob unter den Joghurt zwirlen. Joghurt in Gläser füllen und mit Blaubeeren garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*