Pizza Konkurrent…Tomaten Peperoni Galette mit Basilikumcreme

Knusprig herzhafte Galette mit dem Guten der Tomaten und süßen Peperonis. Alles auf einer feinen Basilikumcreme kombiniert. Mal vegetarisch, gesund und ein leckerer Pizza Konkurrent.

Seit ich das letzte Mal eine süße Galette mit Kirschen gebacken habe, bin ich nun total im Galetten Fieber. Ich finde die Machart an sich so easy und schnell. Keine Backform nötig und jeder kann sich die Größe ausrollen, welche er benötigt. Von einer Großen, bis hin zu vielen Kleinen für die Hand. Und da eine Galette eigentlich das herzhafte Gegenstück zu einem süßen Crepe ist, kommt heute eine vegetarische Variante mit vielen verschiedenen Kirsch oder Cocktail Tomaten zu ihrem großen Auftritt. Außerdem habe ich, neben den kleinen Tomaten, noch kleine süße mini Peperonis, mit am Start.Das sind vielleicht kleine putzige Murmeln. Leicht süß, leicht scharf und schön knackig, macht es richtig Laune diese zu essen. Ich bin total begeistert davon. Hab schon meinen Salat damit aufgepeppt, mein Sandwich damit belegt und, wie ihr ja sehen könnt, diese kleine Peperonis auf meiner Galette verteilt. Gibt es leider nicht so oft. Also Augen offen halten. Ich habe sie von unserem Griechen. Wer keine bekommt, kann natürlich auch eine andere Sorte Peperoni ganz nach seinem Geschmack verwenden. 

Dazu gibt es unten drunter eine richtig leckere Basilikumcreme. Dieses tolle Gewürz passt ja nun mal perfekt zu Tomaten. Und gibt dem Ganzen ein perfektes Aroma. Und selbst mein größter Kritiker, mein Kind, fand es gut. Ersetzt für ihn aber nicht die Pizza. Gut er ist halt ein Teenager. Kann ich mit leben. Aber der Rest, also der Herr und ich, fanden es echt lecker. Kann man wieder machen.

Tipp für Eilige: Ihr könnt, statt selber einen Teig zu backen, auch einen fertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal nehmen. Dieser sollte aber nicht süß sein, sondern sich für Quiches eignen.

Schnelle Genießer...Tomaten Peperoni Galette mit Basilikumcreme
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Author:
Schwierigkeit: normal
Zutaten
  • BODEM:
  • 200g Mehl
  • 175g kalte Butter
  • 1 TL Salz
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 1 Eigelb
  • FÜLLUNG:
  • 200g verschiedene Kirsch-und Cocktail Tomaten
  • 50g süße Pepperonis
  • 100g Schmand
  • 5-6 Blätter frischer Basilikum
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb+2 EL Milch für den Rand
Zubereitung
  1. Boden: Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Die kalte Butter in kleinen Würfeln dazugeben und mit den Zutaten verkneten. Das Eigelb und das Wasser mit dazugeben und untermengen. Wenn ein geschmeidiger Teig entstanden ist, eine Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Im Kühlschrank 30 Minuten kühlen.
  2. Ofen auf 180° Grad vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 2 Hälften teilen und kreisförmig ausrollen.
  3. Alle kleinen Tomaten halbieren. Basilikum zum Schmand geben und kurz mit dem Pürierstab zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Basilikumcreme auf beiden Teighälften kreisrund verteilen. Einen Rand zum Umklappen frei lassen. Die Tomaten nach belieben auf beiden Teighälften verteilen. Die süßen mini Peperonis obendrauf legen. Den Rand umklappen. Ei mit der Milch verquirlen und die Ränder damit bestreichen. Im Ofen bei 180 ° Grad ungefähr 30 Minuten backen.
  5. Wer möchte, kann jetzt noch etwas Parmesan über die heißen Galetten reiben. Mit Basilikum garnieren. Fertig.

 

Wenn Ihr Lust auf noch mehr Pizza und Co habt, dann kann ich Euch auch meine kleinen Pizza Schnecken nur wärmstens empfehlen. Klein und fein und super schnell gemacht.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. schauts zum reinbeißen aus. Ich probiere das in jedem Fall in der
    schnellen Variante aus. Toll 🙂
    LG Maja

    • Vielen Dank liebe Maja.
      Auf jeden Fall. Ich habe in einer stressigen Woche
      auch schon einen fertigen Teig verwendet.
      LG, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: